• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • ADAC: Mitglieder bekommen keine "Motorwelt" mehr


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild f├╝r einen TextHochwasser: Evakuierungen in SydneySymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen TextFlughafen Frankfurt verh├Ąngt Tier-EmbargoSymbolbild f├╝r einen TextHabeck: H├Ątte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextUvalde-Polizeichef tritt als Stadtrat zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

ADAC-Mitglieder kriegen keine "Motorwelt" mehr

dpa, Roland Losch

Aktualisiert am 12.09.2018Lesedauer: 1 Min.
ADAC-Zentrale in M├╝nchen: Der Verkehrsclub baut seine Kommunikation um. Mitglieder erhalten bald nicht mehr die "Motorwelt" zugesandt.
ADAC-Zentrale in M├╝nchen: Der Verkehrsclub baut seine Kommunikation um. Mitglieder erhalten bald nicht mehr die "Motorwelt" zugesandt. (Quelle: Imagebroker/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

ADAC-Mitglieder genie├čen viele Vorz├╝ge. Zum Beispiel bekommen sie zehnmal im Jahr die Zeitschrift "Motorwelt" zugeschickt. Aber damit ist bald Schluss.

Die rund 20 Millionen ADAC-Mitglieder sollen die Vereinszeitschrift "Motorwelt" bald nicht mehr nach Hause geschickt bekommen. Der Autoclub wolle seine Kommunikationskan├Ąle neu aufstellen ÔÇô im Fokus stehe eine digitale Kommunikationsoffensive, sagt Gesch├Ąftsf├╝hrer Alexander M├Âller der "Wirtschaftswoche".

"Motorwelt" ist zu teuer

Mit einer Auflage von 13,2 Millionen Heften ist die traditionsreiche "Motorwelt" nach ADAC-Angaben "in Europa das mit Abstand reichweitenst├Ąrkste Einzelmedium" und "der wichtigste Kommunikationskanal des ADAC".

Allerdings kostet die Zeitschrift, die zehnmal j├Ąhrlich kostenlos an alle Mitglieder verschickt wird, den Verein viel Geld. Die Werbeanzeigen k├Ânnen die Porto- und Druckkosten nur teilweise ausgleichen.

Kunden sollen Zeitschrift abholen

Jetzt will der ADAC sein digitales Informationsangebot massiv ausbauen und ab 2020 nur noch vier Zeitschriften im Jahr drucken, wie die "Wirtschaftswoche" weiter berichtet. Vereinsmitglieder k├Ânnen sie dann in den Gesch├Ąftsstellen oder bei Partnern, etwa Tankstellen, kostenlos bekommen. Formell beschlossen werden soll das Ganze Ende dieses Jahres.

Live-Ortung statt Mitgliederzeitschrift: Diese Abschlepp-App will den ADAC digital ├╝berholen

Die meisten Leser der bisherigen "Motorwelt" sind ├Ąlter als 50 Jahre. Der ADAC versucht gerade auch mit Internetkampagnen, mehr junge Menschen anzusprechen und Angebot und Image des Autoclubs mehr in Richtung moderner Mobilit├Ątsdienstleister zu ver├Ąndern. Die k├╝nftige "Motorwelt" solle hochwertiger werden und k├Ânnte vier- oder sechsmal j├Ąhrlich erscheinen, hie├č es aus informierten Kreisen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Rechts ├╝berholen auf der Autobahn ÔÇô dann ist es erlaubt
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ADACEuropa
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website