Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Audi ruft über 200.000 Autos zurück – diese Modelle sind betroffen

Probleme beim Gasgenerator  

Audi ruft über 200.000 Autos zurück

08.08.2021, 12:39 Uhr | cch, t-online

Audi ruft über 200.000 Autos zurück – diese Modelle sind betroffen. Audi: Der Autohersteller ruft derzeit verschiedene Modelle in die Werkstatt. (Quelle: imago images/Pixsell)

Audi: Der Autohersteller ruft derzeit verschiedene Modelle in die Werkstatt. (Quelle: Pixsell/imago images)

Audi ruft derzeit verschiedene Fahrzeugtypen zurück in die Werkstatt. Bei mehreren Modellen gibt es Probleme mit dem Gasgenerator, bei einem E-Auto mit der Software. Letzteres kann unter Umständen zum Antriebsausfall führen.

Bei Audi gibt es derzeit gleich zwei Rückrufe. Zum einen ruft der Autobauer die Modelle A4, A6, A8 und TT aus den Baujahren 2000 und 2001 zurück. Bei ihnen kann der Gasgenerator unzureichend abgedichtet sein, teilt das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit. Dies könne dazu führen, dass sich das Treibmittel zersetzt, was wiederum den Airbag fehlerhaft auslösen könnte. Es bestehe die Gefahr einer verminderten Schutzwirkung.

Von diesem Rückruf sind weltweit 205.486 Pkw betroffen, davon den Angaben zufolge voraussichtlich 58.743 in Deutschland. Unfälle mit Sach- oder Personenschäden im Rahmen dieses Fehlers sind bisher nicht bekannt.

Weiterer Rückruf: Audi ruft E-Tron zurück

Der zweite Rückruf betrifft einen Stromer von Audi. Beim E-Tron kann es laut KBA aufgrund einer fehlerhaften Software zu einem Antriebsausfall kommen. Betroffen sind Autos aus dem Produktionszeitraum 20. November 2020 bis 20. April 2021.

Ein Update der Software des Antriebssteuergerätes könne den Fehler beheben. Weltweit sind 1.728 Fahrzeuge von diesem Rückruf betroffen, in Deutschland rund 550.

A6 bereits im Frühjahr zurückgerufen

Wenn Sie eines der von den Rückrufen betroffenen Audi-Modelle – A4, A6, A8, TT oder E-Tron – besitzen, sollten Sie eine Vertragswerkstatt aufsuchen. Bei Rückfragen können Sie sich direkt an den Hersteller wenden. Die Telefonnummer lautet 0800/28347378423.

Erst im Frühjahr 2021 hatte Audi die Modelle A6 und A7 wegen Airbag-Problemen zurückgerufen. Eine fehlerhaften Fertigung der Instrumententafel konnte zu einer eingeschränkten Funktion des Beifahrerairbags führen.

Verwendete Quellen:
  • Kraftfahrt-Bundesamt

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: