Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoTechnik & Service

Auto kaufen: Diese Modelle gibt es jetzt mit Top-Rabatten


Diese Autos gibt's jetzt mit Top-Rabatten

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 03.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Anders geht's nicht: So mancher Neuwagen lässt sich derzeit nur mit kräftigem Nachlass verkaufen.
Anders geht's nicht: So mancher Neuwagen lässt sich derzeit nur mit kräftigem Nachlass verkaufen. (Quelle: Patrick Pleul/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextCorona-Station in Berlin zieht BilanzSymbolbild für einen TextFamilie kracht gegen Haus – Mutter totSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Lange gab es nur wenige Neuwagen. Nun gibt es nur wenige Käufer. Die Autobauer kurbeln die Nachfrage mit hohen Rabatten an – sogar Marken, die vorher keinerlei Nachlässe gaben.

Autokäufer können wieder mit höheren Rabatten rechnen: Für die 30 meistverkauften Neuwagen gibt es online im Schnitt 16,3 Prozent Preisnachlass, für die beliebtesten Plug-in-Hybride sogar noch mehr. Das zeigt eine neue Studie des Duisburger Center Automotive Research (CAR).

In den kommenden Monaten werde sich die Entwicklung noch beschleunigen. "Die Zeit der Rabatte kommt wieder zurück", sagt Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer. Denn nach der Chipkrise fahren die Hersteller ihre Produktion wieder hoch. Gleichzeitig wächst die Zurückhaltung der Kunden angesichts der Inflation – auf einmal gibt es mehr Neuwagen als Kunden. "Der Automarkt schwappt vom Verkäufermarkt in einen Käufermarkt um", sagt der Branchen-Insider. Höhere Preisnachlässe sollen nun die Nachfrage befeuern.

Benziner und Diesel: Das sind die größten Rabatte

Einen frei konfigurierten Hyundai i30 beispielsweise bekommt man im Internet jetzt mit einem Rabatt von einem Fünftel. Und selbst einen Audi A3 gibt es derzeit deutlich vergünstigt – obwohl die VW-Marke lange Zeit überhaupt keine Nachlässe gab.

Hyundai i30

  • Listenpreis: 29.960 Euro
  • Rabatt im Oktober: 20,3 Prozent (September: 19,8 Prozent)

Ford Focus

  • Listenpreis: 36.500 Euro
  • Rabatt im Oktober: 20 Prozent (19 Prozent)

VW Golf

  • Listenpreis: 33.105 Euro
  • Rabatt im Oktober: 19,8 Prozent (19,3 Prozent)

VW T-Roc

  • Listenpreis: 38.605 Euro
  • Rabatt im Oktober: 18 Prozent (13 Prozent)

Hyundai Kona

  • Listenpreis: 23.200 Euro
  • Rabatt im Oktober: 16,2 Prozent (14,8 Prozent)

Audi A3

  • Listenpreis: 31.000 Euro
  • Rabatt im Oktober: 15,2 Prozent (10,2 Prozent)

Plug-in-Hybride: Das sind die größten Rabatte

Hohe Nachlässe gibt es auch für Plug-in-Hybride: Wer heute ein individuell konfiguriertes Modell bestellt, erhält es erst 2023 – und bekommt keine staatliche Umweltprämie. Deshalb hat etwa BMW den Nachlass für seinen 330e auf 13,5 Prozent erhöht. Beim Plug-in-Kombi der Mercedes E-Klasse sind derzeit 14 Prozent drin, beim Cupra Formentor sogar 21,7 Prozent.

Die staatliche Umweltprämie: Was sich ändert

Der Kauf von E-Autos bis 40.000 Euro wird ab 2023 mit 4.500 Euro statt bisher 6.000 Euro gefördert. Für teurere Modelle bis 65.000 Euro gibt es 3.000 statt 5.000 Euro. Plug-in-Hybride fliegen aus der Förderung. Geld gibt es nur noch für private Käufer, nicht mehr für Handwerker und Gewerbe. Hier erfahren Sie mehr zu den Änderungen.

Cupra Formentor 1.4 e hybrid 150 kW

  • Listenpreis: 42.040 Euro
  • Rabatt im Oktober: 21,7 Prozent (September: 18,6 Prozent)

Mercedes E300 T-Modell e Automatik

  • Listenpreis: 60.523 Euro
  • Rabatt im Oktober: 14 Prozent (13,5 Prozent)

BMW 330e Limousine 2.0 PHEV

  • Listenpreis: 58.300 Euro
  • Rabatt im Oktober: 13,5 Prozent (8,5 Prozent)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Center Automotive Research: Pressemitteilung
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das taugt der teure Power-Sprit
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
BMWFerdinand DudenhöfferHyundai MotorInflationVW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website