Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Neues Ranking: Die zehn erfolgreichsten Autos der Welt

Zwei deutsche Modelle sind dabei  

Die zehn erfolgreichsten Autos der Welt

20.08.2020, 08:27 Uhr
 (Quelle: Euronews German)
Toyota Corolla: Das ist der Bestseller mit neuem 180 PS Hybrid Motor

Der Corolla von Toyota ist das weltweit am meisten verkaufte Auto seiner Klasse. Rund 47 Millionen Corollas hat Toyota in den letzten 50 Jahren weltweit unter die Leute gebracht. (Quelle: Motorredaktion)

Der neue Toyota Corolla: Das ist der Bestseller mit neuem 180 PS Hybrid Motor. (Quelle: Motorredaktion)


Jahr für Jahr die Nummer eins – in Deutschland ist das der Golf, weltweit ist der Dauersieger aber ein ganz anderes Modell. Und es hat in seiner Karriere eine ganze Reihe von Bestwerten aufgestellt.

Als Toyota im Jahr 1966 den Corolla auf den Markt brachte, war er zunächst ein kleines Auto wie viele andere: nicht auffallend hübsch, aber praktisch und nicht zu teuer. Für manchen ist er das noch heute. In der Zwischenzeit hat der Corolla aber eine Reihe von Bestwerten aufgestellt, die man ihm damals kaum zugetraut haben dürfte:

  • Seit 54 Jahren läuft der Corolla nun schon vom Band.
  • Bislang entstanden zwölf Modell-Generationen.
  • Bald 50 Millionen Exemplare wurden bis heute gebaut.
  • Der Corolla ist in 150 Ländern auf der Welt zu haben – damit ist das Auto verbreiteter als McDonald's (rund 37.000 Restaurants in 120 Ländern).
  • Derzeit läuft der Corolla in 15 Toyota-Werken in 12 Ländern vom Band, darunter Indien, Südafrika und Venezuela.
  • Etwa jedes 70. Auto, das heute Tag für Tag weltweit verkauft wird, ist ein Corolla.

Absolute Superlative, die kein Auto vor ihm geschafft hat – und die vielleicht auch keines nach ihm erreicht. Diese Bestwerte machen den Corolla zur unangefochtenen Nummer eins der Welt – und zwar Jahr für Jahr. Daran dürfte sich auch nichts ändern. Denn der Abstand auf die Nummer zwei ist groß.

Toyota Corolla: 1966 kam die erste Generation auf den Markt. (Quelle: Hersteller)Toyota Corolla: 1966 kam die erste Generation auf den Markt. (Quelle: Hersteller)

Der Verfolger spielt zwar auch seit Jahren ganz oben mit. Allerdings ist dafür vor allem ein Markt verantwortlich: die USA. Dort nämlich liebt man schwere und große Pick-ups wie die Ford F-Serie mehr als irgendwo sonst auf der Welt. Allein in den USA verkauft sich die F-Serie beinahe 900.000-mal pro Jahr – bei einem weltweiten Verkauf von knapp 1,1 Millionen Einheiten.

Und der Golf? Das Lieblingsauto der Deutschen spielt auch weltweit eine wichtige Rolle. Aber: Für einen Spitzenplatz reicht es nicht. Im Gegenteil: Nach Rang sechs im Vorjahr schafft es der Golf 2019 nur noch auf Platz neun. Nicht nur die Konkurrenz aus Japan hat ihm den Rang abgelaufen, sondern auch ein Rivale aus dem eigenen Haus. Welcher VW inzwischen beliebter ist als der Golf? In unserer Fotoshow erfahren Sie es.

Verwendete Quellen:
  • focus2move.com
  • Nachrichtenagentur SPS
  • Eigene Recherche
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal