Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Toyota kürzt Produktion auch im November

Hunderttausend Autos weniger  

Toyota kürzt Produktion auch im November

15.10.2021, 10:41 Uhr | dpa

Toyota kürzt Produktion auch im November. Toyota: Wegen Chipmangels musste Toyota seine Produktion im September und Oktober runterschrauben. (Quelle: Reuters/Anushree Fadnavis/File Photo)

Toyota: Wegen Chipmangels musste Toyota seine Produktion im September und Oktober runterschrauben. (Quelle: Anushree Fadnavis/File Photo/Reuters)

Autoriese Toyota wird im kommenden Monat weniger Autos bauen als ursprünglich geplant. An seinem derzeitigen Produktionsziel für das Geschäftsjahr will Toyota aber festhalten.

Der japanische Autobauer Toyota wird wegen des Chipmangels weiterhin weniger produzieren als ursprünglich geplant. Der Konzern geht nun für November von der Herstellung von 850.000 bis 900.000 Autos weltweit aus, wie er am Freitag mitteilte.

Eigentlich hatten die Japaner für den Monat eine Produktion von einer Million Fahrzeugen eingeplant, auch um den Rückstand aus den vom Chipmangel belasteten Monaten September und Oktober etwas aufzuholen. Zuvor hatte die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" über die Kürzungen im November berichtet.

Am Produktionsziel für 2021/22 will Toyota festhalten

Allerdings fallen September und Oktober nun wohl nicht ganz so schlimm aus wie zuletzt befürchtet. Hier liege die Produktion rund 100.000 bis 150.000 Autos unter dem ursprünglichen Plan, hieß es von den Japanern. Zuletzt hatte Toyota mit einem Ausfall von 40 Prozent der Produktion gerechnet, weil in asiatischen Ländern wie Malaysia und Vietnam Corona-Lockdowns einen Ausfall von Chipfabriken ausgelöst hatten und die Teile daher fehlten.

An seinem derzeitigen Produktionsziel für das Geschäftsjahr 2021/22 (bis Ende März) mit neun Millionen Fahrzeugen will Toyota festhalten. Aus dem Unternehmen heiße es aber, dass dies weiterhin unsicher bleibe, schrieb "Nikkei" am Morgen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: