• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Ratgeber
  • Der Seat Ibiza im Gebrauchtwagen-Check | Tüv-Report


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für einen TextMax Kruse wütet wegen PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextKind (4) stirbt bei schwerem UnfallSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextVermisster Fest-Besucher: neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserSat.1-Moderatorin hat viel Geld verlorenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Der Seat Ibiza im Gebrauchtwagen-Check

Von dpa
Aktualisiert am 09.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Sportiver Spanier: Der Ibiza der VW-Tochter Seat gibt den dynamischen Kleinwagen.
Sportiver Spanier: Der Ibiza der VW-Tochter Seat gibt den dynamischen Kleinwagen. (Quelle: Seat/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer einen gebrauchten Kleinwagen sucht, orientiert sich oft am Polo von VW. Doch wem der Klassiker zu brav erscheint, könnte Gefallen am Schwestermodell Ibiza von Seat finden. Was sagen die Fachleute?

Der Ibiza ist der feurige Polo – das ist zumindest das Image, das dem spanischen Schwestermodell des Kleinwagens aus Wolfsburg anhaftet. Unterstrichen wird es von der einen oder anderen scharfen Sicke im Blech.


Deutschlands beliebteste Gebrauchte im Blitz-Check

Platz 10: Audi A3. In ihm steckt viel Technik aus dem VW Golf. Dennoch hat der Audi die bessere TÜV-Bilanz. Seine Mängelquote liegt unter dem Durchschnitt – egal, um welches Baujahr es sich handelt. Vielleicht auch deshalb ist der A3 in aller Regel etwas teurer als ein Golf.
Platz 9: Opel Astra. Beste Wahl ist ein Modell ab Baujahr 2010. Die vorangegangene Generation fällt nämlich eher negativ auf: Die Federn ihrer Hinterachse können brechen, der Auspuff gammelt gerne. Auf Ölverlust sollte man bei allen Astra-Generationen achten.
+8

Bei der Hauptuntersuchung (HU) schneidet das Modell der Volkswagen-Tochter Seat jedoch ziemlich durchwachsen ab.

Modellhistorie

Der erste Ibiza kam 1984 auf den Markt. Die hier betrachtete vierte Generation war von 2008 bis 2017 im Verkauf. Ein Facelift von 2012 brachte unter anderem neue Frontscheinwerfer.

Gründlicher fiel die Überarbeitung von 2015 aus, als viel neue Technik an Bord kam, darunter ein in zwei Härtegraden einstellbares Fahrwerk sowie in der Folge ein 1,4-Liter mit Zylinderabschaltung (ACT). Die Typenbezeichnung wurde von 6J zu 6P geändert. Seit 2017 ist die fünfte Ibiza-Generation im Handel.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hollywoodstar Anne Heche nach Unfall im Koma
Anne Heche: Die Schauspielerin hatte einen schweren Autounfall.


Karosserievarianten

Den Seat IV gibt es als fünftüriges Schrägheck, als Dreitürer SC, was für Sportcoupé steht, und als Kombi ST.

Abmessungen (laut ADAC)

4,03 m bis 4,23 m x 1,69 m x 1,43 m bis 1,45 m (LxBxH); Kofferraumvolumen: 292 l bis 938 l (Schrägheck), 284 l bis 930 l (SC), 430 l bis 1.164 l (ST).

Stärken

Wer bei Kleinwagen auf ein sportlicheres Image Wert legt, ist beim Ibiza, den es auch als Cupra gibt, richtig. Laut "Auto Bild Tüv-Report 2021" sind Achsgelenke, Antriebswellen und Lenkung solide. Wenig Probleme bei der HU machen auch die Blinker sowie Bremsschläuche und -leitungen.

Schwächen

Laut Report liegt der Ibiza "in allen Jahrgängen bei den erheblichen Mängeln mehr oder weniger deutlich über dem Schnitt". Gebrauchtwageninteressenten sollten vor allem Auspuffanlagen sowie Federn und Dämpfung inspizieren, die ab der zweiten HU negativ auffallen.

Überdurchschnittliche Mängelquoten weisen durchweg auch Abblendlicht und hintere Beleuchtung auf, ab der zweiten HU geraten auch Fuß- und Feststellbremse in die Kritik, beim dritten Check die Bremsscheiben. Auch der Ölverlust sollte im Blick behalten werden.

Motoren

Benziner (Drei- und Vierzylinder, Frontantrieb): 44 kW/60 PS bis 141 kW/192 PS; Diesel (Drei- und Vierzylinder, Frontantrieb): 55 kW/75 PS bis 105 kW/143 PS.

Marktpreise

Laut "DAT Marktspiegel" der Deutschen Automobil Treuhand mit jeweils statistisch erwartbaren Kilometern):

  • Ibiza SC 1.4 TSI ACT FR (2016); 110 kW/150 PS (Vierzylinder); 76.000 Kilometer; 9.025 Euro
  • Ibiza 1.4 TDI DPF (2015); 55 kW/75 PS (Dreizylinder); 108.000 Kilometer; 5.625 Euro
  • Ibiza 1.0 Ecofuel TSI ST Style Start&Stop (2016); 81 kW/110 PS (Dreizylinder); 76.000 Kilometer; 8.700 Euro

Pannenverhalten

Der ADAC verortet Modelle der Erstzulassungsjahre 2009 bis 2012 im Mittelfeld seiner Pannenstatistik, jüngere schnitten hingegen gut ab. Als Pannenschwerpunkte nennt der Club: Batterien (2009), Steuerketten (2012) sowie Zündkerzen (2008 bis 2011).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christopher Clausen
ADACIbizaSEATVWWolfsburg
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website