Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalAktuelles

Neues Fritzbox-Update: Diese Neuerungen und Funktionen sind enthalten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinsturzgefahr: S-Bahnhof geräumt Symbolbild für einen TextKultsänger fordert KarnevalsrevolutionSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextReanimierter Fan stirbt im KrankenhausSymbolbild für einen Text"Maybrit Illner": die Gäste heuteSymbolbild für einen TextDieb klaut 61 Diamanten aus ICESymbolbild für einen TextSchuhbeck-Anrufer drangsalieren OmaSymbolbild für ein VideoMasturbation? Grünen-Frau zeigt TattooSymbolbild für einen TextZDF dampft langjährige Filmreihe einSymbolbild für ein VideoLottomillionärin startet Erotik-KarriereSymbolbild für einen Watson TeaserDjamila verliert im TV die FassungSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Fritzboxen erhalten großes Firmware-Update

Von dpa
Aktualisiert am 02.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Umfangreiche Änderungen: Kunden von AVM sollen durch das Firmware-Update für die FritzBox profitieren.
Neue Funktionen: Kunden von AVM sollen durch das Firmware-Update für die Fritzbox profitieren. (Quelle: IMAGO / Lobeca)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer eine Fritzbox besitzt, darf sich auf ein komplexes Firmware-Update des Herstellers für Netzwerktechnik AVM einstellen. Kunden erhalten neue Funktionen.

AVM hat ein großes Fritzbox-Update veröffentlicht: Fritz-OS 7.50 soll Verbesserungen und neue Features für viele Netzwerkgeräte des Herstellers bringen. Den Anfang macht der DSL-Router Fritzbox 7590. Viele weitere Router, Repeater und Powerline-Produkte sollen schrittweise folgen.

Laut AVM bringt das Update neben Verbesserungen bei der Sicherheit, Stabilität und Bandbreitenverteilung unter anderem höhere WLAN-Datendurchsätze im Mesh-Modus und ein einfacheres Einrichten sicherer VPN-Verbindungen aus dem Internet ins Heimnetz.

Einfache Einrichtung von VPN-Tunnel

Dafür kommt nun das Wireguard-Verfahren zum Einsatz. Mobilgeräte, mit denen ein verschlüsselter VPN-Tunnel genutzt werden soll, können jetzt beispielsweise anwenderfreundlich über das einfache Scannen eines QR-Codes eingerichtet werden.

Nicht zuletzt hat AVM nach eigenen Angaben die Fritzbox-Benutzeroberfläche überarbeitet und neue Telefon- und Smart-Home-Funktionen integriert. Die Fritz-Apps seien bereits auf die Fritz-OS-Neuheiten vorbereitet.

Automatisches Update möglich

Das Update kommt direkt ohne eigenes Zutun aufs Gerät, wenn die empfehlenswerte Auto-Update-Funktion aktiviert ist. Falls nicht, ruft man über die Adresse "fritz.box" (ohne Anführung) die Benutzeroberfläche auf und klickt unter "System/Update" auf "Neues FRITZ!OS suchen" beziehungsweise "Update starten".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Peinlicher Fehler verrät nordkoreanische Spionageangriffe
Von Nils Katzur

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website