t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Rückruf: Rewe-Produkt mit Hackfleisch könnte Metallfremdkörper enthalten


Bei Rewe verkauft
Verletzungsgefahr: Rückruf bei Hackfleischprodukt

Von t-online, lhe

Aktualisiert am 20.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück.Vergrößern des BildesRückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück. (Quelle: t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Erst Kekse, jetzt Hackfleischröllchen: Wegen Metallfremdkörpern ruft Rewe nun Cevapcici der Eigenmarke ja! zurück. Was Kunden wissen müssen.

Wieder ein Rückruf wegen Metallfremdkörper: Erst Ende letzter Woche gab es deswegen eine große, deutschlandweite Rückrufwelle. Der Grund dafür waren Kekse, die möglicherweise mit Metallsplittern verunreinigt sind. Das Süßgebäck wurde vom selben Hersteller produziert und bei fast allen deutschen Lebensmittelhändlern verkauft.

Diesmal sind zwar keine Kekse vom Rückruf betroffen, aber es geht auch um Metallfremdkörper. Es handelt sich um Cevapcici – also Hackfleischröllchen – der Rewe-Eigenmarke ja!, die von der Tillman's Convenience GmbH hergestellt wurden.

Betroffen sind jene Produkte mit dem Haltbarkeitsdatum 14. Juni 2024 und der Los-Kennzeichnung EAN 4337256136457. Die Cevapcici werden in einer 1.000-Gramm-Packung verkauft.

Wie die Tillman's Convenience GmbH mitteilt, wird von einem Verzehr des Produktes dringend abgeraten – es besteht Verletzungsgefahr. Rewe hat sofort reagiert und das Produkt aus dem Verkauf genommen. Betroffene Kundinnen und Kunden können die Cevapcici in jedem Rewe-Markt zurückgeben. Sie erhalten den Einkaufspreis auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Gefahr durch verschluckte Metallsplitter

Das Verschlucken von Metallsplittern kann potenziell gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Sie können im schlimmsten Falle innere Verletzungen und Blutungen auslösen. Wenn Sie glauben, Metallfremdkörper verschluckt zu haben, ist es wichtig, sofort ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Ein Arzt kann mittels Röntgenaufnahmen oder anderen bildgebenden Verfahren feststellen, ob sich ein Splitter im Körper befindet, und geeignete Maßnahmen zur Entfernung oder Behandlung ergreifen.

Verwendete Quellen
  • lebensmittelwarnung.de
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website