• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Aldi-PC
  • Angebot bei Aldi Süd: Medion-Notebook mit SSD und schlankem Alu-Gehäuse


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor DauerregenSymbolbild für einen TextThuram vor Abschied aus GladbachSymbolbild für einen TextSo begeistert Maffay in TV-ShowSymbolbild für einen Text15 Millionen: Lottogewinner gesuchtSymbolbild für einen TextKritik: Kubicki ist "Handlanger Putins"Symbolbild für einen TextKretschmann rät zum "Waschlappen"Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextJunge Frau niedergestochen – TäterfluchtSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextApple warnt vor SicherheitslückeSymbolbild für einen TextMann beißt Bahn-Mitarbeiter in den ArmSymbolbild für einen Watson Teaser"DSDS": Schwere Vorwürfe gegen Ex-SiegerSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Medion-Notebook mit SSD und schlankem Alu-Gehäuse demnächst auch bei Aldi Süd erhältlich

Von t-online, str

Aktualisiert am 02.02.2019Lesedauer: 2 Min.
Medion Akoya E6246: Das neue Modell der beliebten Medion-Notebooks bei Aldi Nord will durch sein schlankes Design überzeugen.
Medion Akoya E6246: Das neue Modell der beliebten Medion-Notebooks bei Aldi Nord will durch sein schlankes Design überzeugen. (Quelle: Medion/Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach Aldi Nord bringt jetzt auch Aldi Süd das Medion Akoya E6246 in seine Filialen. Das Notebook kommt mit ein paar Funktionen der Oberklasse, kostet aber nur knapp 400 Euro.

Mit dem Medion Akoya E6246 bringen Aldi Nord und Aldi Süd ein neues Modell der Mittelklasse-Serie in die Läden. Es soll sich durch ein besonders schlankes Design auszeichnen. Laut Hersteller misst das Profil im zusammengeklappten Zustand 17,9 Millimeter. Das Gerät wiegt 1,7 Kilogramm. Damit gehört es zwar nicht zu den Leichtgewichten. In der Größen- und Preisklasse ist das aber ganz ordentlich.


Das kann das neue Medion-Notebook bei Aldi Süd

Medion Akoya E6246
Medion Akoya E6246
+5

Der 15,6 Zoll-Display (39,5 cm) wird von einem extra schmalen Rand umrahmt und soll so besser zur Geltung kommen. Das LCD-Display zeigt Bilder und Videos in Full HD (1.920 mal 1.080 Pixel) an und soll dank IPS-Technologie eine besonders satte Farbwiedergabe ermöglichen.

In dem Aluminium-Gehäuse steckt ein Intel Pentium Silver N5000-Prozessor, der in Kombination mit einer 256 Gigabyte (GB) SSD-Festplatte für gute Arbeitsleistung und kurze Ladezeiten sorgen soll. Dazu bietet das Notebook vier GB Arbeitsspeicher und eine Intel UHD-Grafikkarte.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Offener Brief an Scholz: Handwerker fordern Sanktionsstopp
imago images 158371930


Die Akkulaufzeit soll nun bis zu sechs Stunden betragen. Auch in diesem Wert kann sich das Notebook mit Konkurrenzprodukten in der gleichen Preisklasse messen. Ist der Akku leer, sollen laut Herstellerangaben 60 Minuten an der Steckdose ausreichen, um das Notebook wieder auf 80 Prozent aufzuladen.

  • Notebook-Schnäppchen: Mit diesen Laptops sparen Sie Geld
  • Schrott oder Schnäppchen? Das Billig-Notebook von Aldi im Schnellcheck
  • Sieben Technik-Mythen: Die Wahrheit über Akkus, Kameras und Smartphones


Auf dem Gerät ist Windows 10 Home installiert. Außerdem erhält der Nutzer jeweils eine einmonatige Testversion für Office 365 und der Antiviren-Software McAfee LiveSafe.

Das Notebook ist seit dem 31. Januar bei Aldi Nord erhältlich. Ab dem 7. Februar kann man es auch in den Filialen von Aldi Süd kaufen. Es soll 399 Euro kosten. Medion verspricht eine dreijährige Garantie auf die Geräte.

Erste Tests des Notebooks, etwa von heise oder Chip.de loben vor allem die Display-Qualität. Bei der Arbeitsleistung zeigt das Notebook aber ein paar Schwächen. Die Tester bemängeln zu wenig Arbeitsspeicher. Für Office-Anwendungen, Web-Anwendungen und Alltagsaufgaben reicht diese zwar aus. Zur Video- oder Bildbearbeitung sollte man aber zu einem leistungsfähigeren Gerät greifen.

Fazit: Den Herstellerangaben nach zu urteilen bietet das neue Medion-Notebook eine sehr gute Ausstattung. In der Laptop-Mittelklasse ist die Auswahl jedoch so groß, dass Nutzer zahlreiche, ebenso gute Alternativen hat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ALDI

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website