Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher >

Aldi verkauft Riesen-Fernseher für unter 800 Euro – dank Mehrwertsteuersenkung

Ab Donnerstag im Angebot  

Aldi verkauft Riesen-Fernseher für unter 800 Euro

29.07.2020, 10:45 Uhr | str, jnm, t-online

Aldi verkauft Riesen-Fernseher für unter 800 Euro – dank Mehrwertsteuersenkung. Medion Life X17575: Der Smart TV hat eine Bildschirmdiagonale von 75 Zoll, das sind fast 190 Zentimeter.  (Quelle: t-online/Medion)

Medion Life X17575: Der Smart TV hat eine Bildschirmdiagonale von 75 Zoll, das sind fast 190 Zentimeter. (Quelle: Medion/t-online)

Mit einer Bildschirmdiagonale von 75 Zoll kann sich der neue Medion-Fernseher Life X17575 locker mit Geräten der Oberklasse messen lassen. Und dank der Mehrwertsteuersenkung kommt der Smart TV extra günstig in die Aldi-Filialen. 

Foto-Serie mit 7 Bildern

Beim Lebensmittel-Discounter Aldi gibt es ab Donnerstag, dem 30. Juli einen XXL-Fernseher zu kaufen: Der neue Medion Life X17575 hat eine Bildschirmdiagonale von 75 Zoll – das sind fast zwei Meter (189,3 Zentimeter um genau zu sein). Der riesige Smart TV soll laut einer Pressemitteilung 775,03 Euro kosten. Der ungewöhnliche Betrag kommt durch die Mehrwertsteuersenkung zustande, die im Juli in Kraft trat. 



Der XXL-Aldi-Fernseher bietet ein LCD-Display mit Ultra-HD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel). Das Gerät unterstützt die Wiedergabe von HDR-Bildern (High Dynamic Range) mit einem erweiterten Kontrastumfang. Bei den maximalen Helligkeitswerten kann der Medion-Fernseher bei Aldi zwar nicht mit Premiumgeräten mithalten. Angesichts des günstigen Preises ist das jedoch nachvollziehbar. Käufer sollten das Gerät in einer eher dunklen Ecke aufstellen, um Inhalte auch bei Tageslicht gut erkennen zu können. 

Käufer können sich den fast 30 Kilogramm schweren LCD-Fernseher kostenlos nach Hause liefern lassen. Bei Aldi Nord funktioniert das per Online-Bestellung. Bei Aldi Süd können Kunden das Gerät auch in der Filiale bezahlen und erhalten dafür einen Code, der online eingelöst wird. 

Empfang, Anschlüsse, Apps

Durch den integrierten HD Triple Tuner können Nutzer digitales Fernsehen in HD-Qualität via Kabel, Satellit oder terrestrisch via DVB-T2 empfangen. Ein Receiver ist dazu nicht notwendig. Auch verschlüsselte Programme können empfangen werden. Dazu verfügt der Fernseher über einen CI+ Schacht. 

Der Smart TV lässt sich per LAN-Kabel oder WLAN mit dem Internet verbinden. Die Netflix-App sei bereits vorinstalliert, ebenso eine Browser-App, heißt es in der Pressemitteilung. Über das Medienportal bestehe außerdem Zugang zu den Online-Mediatheken. Zu anderen Streaming-Diensten werden allerdings keine Angaben gemacht. Dank einer "Wireless Display"-Funktion sollen Nutzer aber Inhalte problemlos von ihrem Smartphone oder Tablet auf dem Fernseher spiegeln können. 

Für Spielekonsolen, Streaming-Adapter, TV-Sticks und andere externe Geräte stehen drei HDMI-2.0-Anschlüsse sowie drei USB-Steckplätze zur Verfügung. Mit einer angeschlossenen externen Festplatte können Inhalte per PVR-Funktion (Personal Video Recorder) aufgezeichnet werden. Medion bietet eine dreijährige Garantie auf die Geräte.

Fazit: Günstiger Riesen-TV mit preistypischen Schwächen

Wer schon lange mit der Anschaffung eines Riesen-Fernsehers geliebäugelt hat, bekommt mit dem Medion-Gerät eine sehr günstige Gelegenheit dazu. Dass man bei einem Preis von unter 800 Euro gewisse Abstriche bei Bildqualität und Ausstattung machen muss, ist klar. Die angegebene Helligkeit von 250 cd/m² ist tatsächlich eher mau. Zum Vergleich: Typische Notebookdisplays bieten gern eine Helligkeit von 350 bis 400 cd/m². Wer ein schattiges Plätzchen für den Fernseher findet, wird mit der Helligkeit aber kein Problem haben. Auch drei HDMI-Anschlüsse sind etwas knapp: Die sind mit Spielkonsole, Soundbar und TV-Box vom Kabelanbieter schnell belegt.

Der Preis ist hingegen wirklich gut – ein vergleichbar großes Einstiegsgerät von Samsung, etwa der 75" UHD TV RU7179, kostet im Netz mindestens 100 Euro mehr – bietet in Tests aber auch keine deutlich höhere Helligkeit.

Muss der Fernseher jedoch nicht ganz so groß sein, erhält man für das gleich Geld TV-Geräte mit 55- oder 65-Zoll Bilddiagonale, die teils ein deutlich besseres Bild bieten.

Verwendete Quellen:
  • Pressemitteilung von Medion
  • Infos zum Fernseher bei Aldi Nord
  • Infos zum Fernseher bei Aldi Süd
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernseher

shopping-portal