Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Neue Funktionen für Corona-Warn-App

Mit Universal-Scanner  

Das steckt im Update für die Corona-Warn-App

06.10.2021, 15:25 Uhr | t-online.de, jnm

Neue Funktionen für Corona-Warn-App. imago images 135024210 (Quelle: Frank Gärtner via www.imago-images.de)

Corona-Warn-App auf iPhone: Ab sofort informiert die App auch, wenn eine Booster-Impfung möglich wäre. (Quelle: Frank Gärtner via www.imago-images.de)

Mit Version 2.11 haben die Entwickler der Corona-Warn-App erneut ihre Anwendung um neue Funktionen ergänzt.  Das steckt in der aktuellen Version.

Nutzer der Corona-Warn-App bekommen seit diesem Mittwoch erneut ein Update für die Anwendung angeboten. Die Änderungen in der App fallen diesmal eher kleiner aus – dürften für viele Nutzer aber dennoch willkommen sein.

Die wohl wichtigste Komfort-Funktion ist, dass QR-Codes nun innerhalb der Corona-Warn-App automatisch der jeweils passenden Funktion zugeordnet werden – und zwar egal von wo aus in der App der Scanner geöffnet wurde. Wer in der App etwa unten auf das Symbol für "Check-in" tippt, öffnet ein Scanner-Fenster.

Bislang ließen sich damit dann aber nur QR-Codes einscannen, die zu einer Veranstaltung gehörten und mit deren Hilfe man sich dort anmelden konnte. Wer auf diesem Weg sein Impfzertifikat einscannen wollte, scheiterte. Seit dem Update auf Version 2.11 klappt das aber problemlos.

QR-Codes auch aus Fotogalerie scannen

Anders herum kann man auch im Zertifikate-Untermenü auf "Zertifikat hinzufügen" tippen und mit dem sich öffnenden Scanner dann den QR-Code zu einem PCR-Testergebnis einscannen – und die App sortiert die Informationen an der richtigen Stelle ein.

Unter Android soll auch das Einscannen eines QR-Codes aus einem Foto in der Handy-Fotogalerie funktionieren. Für iOS werde diese Funktion erst später nachgereicht.

Die zweite Neuerung ist hingegen etwas kleiner: Die minimale Kontaktdauer im Kontakttagebuch lag bislang bei 15 Minuten und wurde nun auf 10 Minuten verkürzt. Entsprechend sollen existierende Einträge automatisch angepasst werden. Hier sollte man noch einmal nachprüfen, ob die Angaben in bereits getätigten Tagebucheinträgen weiter stimmen.

Das Update steht ab sofort für iOS und Android in den jeweiligen App Stores zum Download zur Verfügung.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: