• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Unwetterwarnung: Katwarn & Nina ÔÇô diese Apps warnen bei Katastrophen


Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Diese Apps warnen bei Katastrophen

Von t-online, avr, str, jnm

Aktualisiert am 19.05.2022Lesedauer: 3 Min.
Eine Station der Schwebebahn ├╝ber der Hochwasser f├╝hrenden Wupper: Katastrophen-Apps k├Ânnen vor Unwetter warnen.
Eine Station der Schwebebahn ├╝ber der Hochwasser f├╝hrenden Wupper: Katastrophen-Apps k├Ânnen vor Unwetter warnen. (Quelle: Christopher Neundorf/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Wer ├╝ber Unwetter und ├Ąhnliche gef├Ąhrliche Ereignisse in seiner N├Ąhe informiert sein will, kann entsprechende Warn-Apps herunterladen. Wir erkl├Ąren, welche Anwendungen es gibt und was sie leisten.

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Nina
  • Katwarn
  • Notfall-Apps
  • Warnungen ├╝ber soziale Medien und Webseiten

Smartphone-Anwendungen wie Katwarn und die Nina Warnapp k├Ânnen ihre Nutzer vor drohenden Katastrophen in ihrer Region warnen ÔÇô egal, ob Unwetter, Chemieunfall oder ├ťberschwemmung. Auch angesichts der aktuellen Verbreitung des neuartigen Coronavirus k├Ânnen diese Apps n├╝tzlich sein.


Die Warn-App "NINA" und ihre Funktionen

NINA zeigt die offizielle Warnung als Liste oder auf einer Karte an.
Klickt der Nutzer eine Warnung an, werden alle relevanten Details angezeigt.
+4

Neben Nina gibt es noch weitere Apps, die vor verschiedenen Gefahrensituationen warnen und eine wichtige Erg├Ąnzung zu den Nachrichten in TV, Radio und Web bieten. Hier ist eine ├ťbersicht wichtiger Programme:

Nina

Nina steht f├╝r "Notfall-Informations- und Nachrichten-App". Die App des Bundesamts f├╝r Bev├Âlkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) bezieht ihre Informationen aus dem Modularen Warnsystem. Dar├╝ber verteilt das BBK bundesweit Warnmeldungen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das ist die "Mogelpackung des Monats"
Aldi: Ein Produkt ist bei den Verbrauchersch├╝tzern auf die Mogelpackungsliste gekommen.


Nutzer k├Ânnen in Nina ihre Stadt beziehungsweise Landkreis hinzuf├╝gen und erhalten aktuelle Meldungen von Bund und L├Ąndern. Zudem bekommen Nutzer auch Tipps zum richtigen Verhalten bei Notf├Ąllen. Auch liefert die App ausf├╝hrliche Informationen mit Notfalltipps zu verschiedenen Situation, die Nutzer im Vorfeld lesen k├Ânnen.

Die App l├Ąsst sich so einstellen, dass Warnungen immer auch akkustisch erfolgen, selbst wenn das Smartphone stumm geschaltet ist.

Die App ist kostenlos im Google Play Store und App Store erh├Ąltlich.

Katwarn

Die Gratis-App Katwarn des Fraunhofer-Instituts f├╝r Offene Kommunikationssysteme warnt vor verschiedenen Gefahrensituationen wie Gro├čbr├Ąnden oder Unwettern. Die App bezieht ihre Informationen von ├Âffentlichen Beh├Ârden wie der Polizei oder Feuerwehr. Bei einem Notfall vibriert das Smartphone und ein Warnton ert├Ânt. Zudem gibt Katwarn Tipps zum Verhalten in der jeweiligen Situation.

Nutzer k├Ânnen in Katwarn bis zu sieben Standorte f├╝r Warnungen w├Ąhlen. Alternativ informiert die "Schutzengel-Funktion" ├╝ber Gefahren an der aktuellen Position des Smartphones. Daf├╝r m├╝ssen Nutzer die GPS-Funktion ihres Smartphones aktivieren.

Wer kein Smartphone besitzt, kann sich per SMS oder E-Mail warnen lassen. Daf├╝r schicken Nutzer eine SMS an die Katwarn-Servicenummer 0163 755 88 42. Eine Anleitung zum Vorgang hat Katwarn auf seiner Webseite ver├Âffentlicht. Zus├Ątzlich finden Nutzer auf der Seite sogenannte Themenabos f├╝r bestimmte Veranstaltungen. Daf├╝r m├╝ssen sie einen QR-Code scannen. Katwarn informiert dann ├╝ber Verhaltensweisen und m├Âgliche Gefahren f├╝r die Veranstaltung.

Die App ist kostenlos im Google Play Store, App Store erh├Ąltlich.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Notfall-Apps

Im Play Store finden sich zudem diverse Notfall-Apps, mit denen Nutzer ihren Standort an Rettungsdienst oder Polizei schicken k├Ânnen. Diese Apps werden von privaten Unternehmen betrieben. Voraussetzung ist meist auch, dass die entsprechenden Beh├Ârden an die Dienste angebunden sind. Achten Sie bei solchen Apps besonders auf die Datenschutzbestimmungen und Nutzerbewertungen in den App Stores. Sonst geben Sie im schlimmsten Fall Ihre Daten an Betr├╝ger weiter.

Warnungen ├╝ber soziale Medien und Webseiten

Auch soziale Medien wie Facebook oder Twitter k├Ânnen ├╝ber aktuelle Notf├Ąlle informieren. Achten Sie beispielsweise auf die h├Ąufigsten Hashtags auf Twitter. Facebook bietet bei Katastrophen die Option, mit einer Status├Ąnderung Kontakten mitzuteilen, ob man sich in Sicherheit befindet.

Besonders h├Ąufig geteilte Beitr├Ąge sollte man in Krisensituationen allerdings immer mit Vorsicht genie├čen: H├Ąufig werden Falschinformationen verbreitet, absichtlich oder unabsichtlich. Besuchen Sie Websites ihrer jeweiligen Stadt oder Gemeinde, um aktuelle Informationen zu Warnungen zu erhalten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Apple iOSCoronavirusFeuerwehrGoogle PlayPolizeiPotsdamSMSUnwetter├ťberschwemmung

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website