Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

Asus bringt neues Notebook mit Display-Touchpad

...

Mit Bildschirm-Touchpad  

Asus präsentiert drei neue Notebooks

06.06.2018, 14:00 Uhr | dpa

Asus bringt neues Notebook mit Display-Touchpad. Asus' neues Notebook mit Display-Touchpad: Neues Asus-Notebook für 1.600 Euro vorgestellt. (Quelle: Reuters/Tyrone Siu)

Asus' neues Notebook mit Display-Touchpad: Neues Asus-Notebook für 1.600 Euro vorgestellt. (Quelle: Tyrone Siu/Reuters)

Auf einer Computermesse in Taiwan hat Asus sein neues Highend-Notebook vorgestellt: das ZenBook Pro 15. Eine Besonderheit ist sein sogenanntes "ScreenPad" – ein Bildschirm-Touchpad.

Das Asus Highend-Notebook ZenBook Pro 15 (UX580) wurde auf der Messe Computex in Taiwan vorgestellt. Es verfügt über ein 5,5 Zoll großes Bildschirm-Touchpad. Mit dem sogenannten "ScreenPad" sollen sich viele Anwendungen besser steuern lassen, erklärt der Hersteller. So lassen sich bestimmte Funktionen ausgewählter Apps wie Microsoft Word, Excel und Power Point auf das Display legen.

Das ZenBook Pro 15 von Asus verfügt über ein Display-Touchpad und kommt ab Ende Juni für mindestens 1599 Euro in den Handel. (Quelle: dpa/Asus)Das ZenBook Pro 15 von Asus verfügt über ein Display-Touchpad und kommt ab Ende Juni für mindestens 1599 Euro in den Handel. (Quelle: dpa/Asus)

Das Notebook hat einen 15 Zoll großes UHD-Display (3840 x 2160 Pixel Auflösung), Nvidias Grafikchip GTX 1050 und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Es wird ab Ende Juni ab 1.600 Euro erhältlich sein. Im vierten Quartal 2018 soll das ZenBook Pro 14 (UX480) folgen.

Leichte Alternative

Außerdem hat Asus ein neues ultraleichtes Notebook angekündigt: Das ZenBook S (UX391) mit 13-Zoll-Display, einer Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden und bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher wiegt nur ein Kilogramm. Der Verkauf soll Ende Juni beginnen, das Gerät kostet ab 1.100 Euro.

Neu ist außerdem ein Convertible: das 1,5 Kilo schwere VivoBook Flip (TP412) mit einem Intel-Core-Prozessor der achten Generation und bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Es soll im dritten Quartal 2018 zu Preien ab 500 Euro in den Handel kommen.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > Notebook-Test

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018