Sie sind hier: Home > Digital >

Kommt die 4K-Switch noch dieses Jahr?

Nintendo wehrt sich gegen Bericht  

Kommt die 4K-Switch noch dieses Jahr?

30.09.2021, 17:02 Uhr
. Nintendo Switch OLED: Neue Konsole mit einigen Upgrades. (Quelle: Nintendo)

Nintendo Switch OLED: Gerüchte um eine Pro-Version (Quelle: Nintendo)

Die Gerüchte um eine Pro-Version der Nintendo Switch mehren sich. Nun kommt es auch zum Streit zwischen Hersteller und dem amerikanischen Magazin Bloomberg.

Am 8. Oktober erscheint die überarbeitete Nintendo Switch mit OLED Display. In den vergangenen Monaten hatte es immer wieder Gerüchte um eine Pro-Version der Spielekonsole gegeben, die in der Lage sein soll, Vidoespiele in 4K darzustellen. Nun befeuert ein Bericht im amerikanischen Bloomberg-Magazin die Gerüchteküche. Demzufolge sollen rund 11 Entwicklerstudios Softwaretools von Nintendo für die Erstellung solcher Spiele haben. Der Hersteller weist alles von sich.

Große und auch kleine Spieleentwickler weltweit, darunter Zynga, der bisher noch kein Konsolenspiel entwickelt hat, seien im Besitz eines 4K-Entwicklertools, heißt es bei Bloomberg. Doch mit einer 4K-Konsole ist laut Insiderberichten frühestens Ende 2022 zu rechnen. In einem Tweet nannte Nintendo den Bericht von Bloomberg "als nicht korrekt" und wies die Entwicklungspläne einer Pro-Switch zurück.

Nach Veröffentlichung des Bloomberg-Artikels wies auch eine Sprecherin von Zynga den Besitz eines 4K-Entwicklertools zurück.

Schon im vergangenen Jahr hatte Bloomberg mit Gerüchten um eine erweiterte OLED-Version begonnen. Die Version sollte nicht nur einen größeren Screen, sondern auch einen schnelleren Nvidia-Chipsatz und 4K-Darstellung beinhalten. Der Chiphersteller hatte auf diese Gerüchte nicht reagiert.

Es bleibt also spannend, was sich in Hinblick auf eine Pro-Version der Nintendo Switch in den kommenden Monaten tut. Ungünstig ist allemal der Erscheinungstermin des Bloomberg-Artikels, schließlich erscheint die OLED-Switch in einer Woche, am 8. Oktober. Ausverkauft ist sie bereits jetzt schon.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: