Sie sind hier: Home > Digital >

Pinterest: So funktioniert das soziale Netzwerk für Fotos

...

SCHNELL ERKLÄRTDigitale Foto-Pinnwand  

So funktioniert das soziale Netzwerk Pinterest

13.04.2018, 10:24 Uhr | Judith Stark, t-online.de

Pinterest: So funktioniert das soziale Netzwerk für Fotos. Pinterest-App: Die Plattform ist ideal, um neue Ideen zu sammeln und sich inspirieren zu lassen. (Quelle: Getty Images/alexsl)

Pinterest-App: Die Plattform ist ideal, um neue Ideen zu sammeln und sich inspirieren zu lassen. (Quelle: alexsl/Getty Images)

Instagram, Facebook oder Twitter zählen zu den bekannteren sozialen Netzwerken. Doch sind Sie schon einmal über die Plattform Pinterest gestolpert und wussten nicht, was Sie damit anfangen sollen? t-online.de erklärt, wodurch sich dieses Netzwerk von anderen unterscheidet und wie Sie es nutzen können.

Was ist Pinterest?

Der Name "Pinterest" setzt sich aus den Bestandteilen "Pin" und "Interest" zusammen, auf deutsch aus den Wörtern "Stecknadel" und "Interesse". In diesem Netzwerk können Nutzer nach Ihren Interessen suchen und sich Ideen, Tipps oder Anregungen merken – auf Ihrer eigenen, virtuellen Pinnwand. Das Portal beruht auf Bildern, den sogenannten Pins, hinter denen sich Inspirationen und Ideen für das alltägliche Leben verstecken.

Inspirationen auf Pinterest: Auf der Plattform finden Sie zu allen möglichen Themen vielfältige Inhalte. (Quelle: t-online.de)Inspirationen auf Pinterest: Auf der Plattform finden Sie zu allen möglichen Themen vielfältige Inhalte. (Quelle: t-online.de)

Pinterest wurde 2010 gegründet und ist hat heute rund 200 Millionen Nutzer. Rund vier Millionen Nutzer davon sollen aus Deutschland kommen. 2017 hat die Seite ihre Nutzerzahlen im Vergleich zu 2016 um 40 Prozent gesteigert. Auch t-online.de hat ein eigenes Pinterest-Profil, um unsere Ratgeber- und Erklär-Artikel mit den Pinterest-Nutzern teilen zu können. Doch was macht Pinterest so attraktiv?

Warum sollte ich Pinterest benutzen?

Pinterest hebt sich von anderen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram ab – im Vordergrund stehen die Ideen und Interessen der Nutzer, die miteinander geteilt werden, auf Selbstdarstellungen wird verzichtet.

Auf Pinterest geht es eher darum, Inspirationen und Ideen auszutauschen. Dabei ist es egal, ob es um Reisen, Rezepte, die Familie oder Haushaltstipps geht. Sie finden zu (fast) jedem Thema einen Pin, der weiterhilft oder dazu inspiriert, die Möbel im Wohnzimmer umzustellen und auf dem Balkon Kräuter anzupflanzen.

Das Konzept ist anders, als das von den üblichen sozialen Plattformen. Das kann am Anfang verwirrend sein. Es lohnt sich allerdings – wir helfen Ihnen beim Einstieg ins "Pinnen":

Wie kann ich mich bei Pinterest anmelden?

Sie können Pinterest auf dem Desktop in Ihrem Internetbrowser aufrufen. Alternativ wird Pinterest auch als kostenlose App für Android und iOS angeboten. Diese können Sie im Play- oder Appstore auf ihrem Smartphone herunterladen. Die Anmeldung und Nutzung funktioniert in beiden Fällen gleich: Um sich bei Pinterest zu registrieren, benötigen Sie eine E-Mail-Adresse, ein Facebook- oder ein Google-Konto. In der folgenden Übersicht können Sie den Anmeldeprozess über die E-Mail-Adresse leicht nachvollziehen:

Anmeldeprozess bei Pinterest: Sie brauchen eine E-Mail-Adresse, ein Facebook- oder Googlekonto, dann geht die Anmeldung ganz schnell. (Quelle: t-online.de)Anmeldeprozess bei Pinterest: Sie brauchen eine E-Mail-Adresse, ein Facebook- oder Googlekonto, dann geht die Anmeldung ganz schnell. (Quelle: t-online.de)

Sie werden bereits beim Anmelden aufgefordert, fünf Interessen anzugeben, damit Pinterest Ihnen passende Pins vorschlagen kann. Für den Einstieg und zum Verstehen des Netzwerkes ist dies notwendig. Sie können die Angaben jedoch jederzeit verändern und rückgängig machen.

Wie benutze ich Pinterest?

Anhand der Angaben zu Ihren Interessen schlägt Pinterest Ihnen auf der Startseite "Pins", also die Bilder, vor, die zu Ihnen passen könnten. Sehen Sie ein Bild, dass Sie besonders interessiert, können Sie es anklicken, und sich mithilfe der Beschreibung näher darüber informieren. Mit dem roten Button "Merken" wird der Pin automatisch in Ihrem Profil gespeichert, damit Sie sich ihn später erneut anschauen können. Bei einigen Pins besteht auch die Möglichkeit, direkt zu einem Artikel oder Blogbeitrag weitergeleitet zu werden. Dazu klicken Sie den Button "Lesen" an.

Pins: Die Bilder können für später auf dem eigenen Profil mithilfe des Buttons "Merken" aufgehoben werden. (Quelle: t-online.de)Pins: Die Bilder können für später auf dem eigenen Profil mithilfe des Buttons "Merken" aufgehoben werden. (Quelle: t-online.de)

Ihre gemerkten Pins landen auf Ihrem Profil. In der Navigationsleiste (in der App unten, auf dem Desktop oben) können Sie zwischen personalisierten Pin-Vorschlägen ("Startseite"), beliebten Pins in der Community ("Entdecken"), Benachrichtigungen und Ihrem Profil ("Gemerkt") wechseln.

Navigation: In der Navigationsleiste können Sie zwischen Pin-Vorschlägen ("Startseite"), beliebten Pins in der Community ("Entdecken"), Benachrichtigungen und Ihrem Profil ("Gemerkt") wechseln. (Quelle: t-online.de)Navigation: In der Navigationsleiste können Sie zwischen Pin-Vorschlägen ("Startseite"), beliebten Pins in der Community ("Entdecken"), Benachrichtigungen und Ihrem Profil ("Gemerkt") wechseln. (Quelle: t-online.de)

Auf Ihrem eigenen Profil haben Sie viele Möglichkeiten: Sie können Pinnwände und Unterordner zu verschiedenen Themen erstellen, um Pins mit gleichen Themen zusammenzufassen. Zusätzlich können Sie auch eigene Pins hochladen, die sich wiederum andere Nutzer merken können. Um Pinnwände oder Pins zu erstellen, drücken Sie auf das "+" oben rechts.

Pinnen: Sie können eigene Fotos pinnen oder Artikel direkt über eine Website teilen. Ihre gepinnten Bilder lassen sich in Pinnwänden und Ordnern zusammenfassen und sortieren. (Quelle: t-online.de)Pinnen: Sie können eigene Fotos pinnen oder Artikel direkt über eine Website teilen. Ihre gepinnten Bilder lassen sich in Pinnwänden und Ordnern zusammenfassen und sortieren. (Quelle: t-online.de)

Beim Erstellen von Pins haben Sie die Möglichkeit, ein eigenes Foto hochzuladen ("Foto"), um einen eigenen Inhalt zu verbreiten. Haben Sie einen tollen Artikel oder einen Blogbeitrag gelesen, den Sie gerne teilen möchten, können sie die URL über "Website" kopieren und teilen. Viele Browser bieten außerdem den Pinterest-Browser-Button an, mit dem man direkt im Artikel oder Blogbeitrag ihn bei Pinterest posten kann.

Der Pinterest-Browserbutton: Er lässt sich bei vielen Internetbrowsern hinzufügen und vereinfacht das Pinnen von Websiten. (Quelle: t-online.de)Der Pinterest-Browserbutton: Er lässt sich bei vielen Internetbrowsern hinzufügen und vereinfacht das Pinnen von Websiten. (Quelle: t-online.de)

In Ihrem Profil ("Gemerkt" in der Navigation) können Sie außerdem gemerkte und selbst erstelle Pins aufrufen und überarbeiten. Dafür steht Ihnen eine weitere Navigationsleiste (in der App mittig, auf dem Desktop oben) zur Verfügung. Dort können Sie zwischen Ihren Pins, Pinnwänden, Followern und gefolgten Seiten wechseln und sie verwalten.

Profil: Auf Ihrem Profil können Sie mithilfe der mittleren Navigationsleiste zwischen Ihren Pins, Pinwännden und Ihren gefolgten Seiten wechseln. (Quelle: t-online.de)Profil: Auf Ihrem Profil können Sie mithilfe der mittleren Navigationsleiste zwischen Ihren Pins, Pinwännden und Ihren gefolgten Seiten wechseln. (Quelle: t-online.de)

Pinterest funktioniert wie eine Suchmaschine: So können nach bestimmten Themen und Begriffen suchen und sich von den Ideen Anderer inspirieren lassen. Geben Sie dazu auf der Startseite ihren gewünschten Suchbegriff ein.

Suchmaschine Pinterest: Sie haben die Möglichkeit, ganz individuell nach Themen, Nutzern oder Pinnwänden zu suchen. (Quelle: t-online.de)Suchmaschine Pinterest: Sie haben die Möglichkeit, ganz individuell nach Themen, Nutzern oder Pinnwänden zu suchen. (Quelle: t-online.de)

Während des Suchvorgangs können Sie entscheiden, ob Sie zu Ihrem Thema beliebte Pins, Nutzer oder Pinnwände vorgeschlagen bekommen möchten.

Suchvorgang: Sie können auswählen, was Sie angezeigt bekommen möchten. (Quelle: t-online.de)Suchvorgang: Sie können auswählen, was Sie angezeigt bekommen möchten. (Quelle: t-online.de)

Fazit: Um Ihre Interessen zu vertiefen, Ideen zu finden und sich anregen zu lassen, ist Pinterest die ideale Plattform. 

Wenn Sie immer die besten Ratgeber- und Erklärartikel von t-online.de lesen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich unseren Pinterest-Account zu merken.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim "Pinnen"!

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Kollektion für die neue Saison
"Paris, mon amour!" bei MADELEINE
Anzeige
congstar wie ich will: Tarif individuell zusammenstellen
noch heute das Samsung Galaxy S9 bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018