Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik >

Neue Pixel-Buds-Kopfhörer: Das ist Googles Angriff auf Apples Airpods

Neue Pixel-Buds-Kopfhörer  

Googles Angriff auf Apples Airpods

16.10.2019, 17:53 Uhr | jnm, t-online.de

Neue Pixel-Buds-Kopfhörer: Das ist Googles Angriff auf Apples Airpods. Vier Menschen tragen die Google Pixel Buds: Die neuen Bluetooth-Kopfhörer kommen erst 2020 auf den Markt.  (Quelle: Hersteller/Google/Nour Alnader)

Vier Menschen tragen die Google Pixel Buds: Die neuen Bluetooth-Kopfhörer kommen erst 2020 auf den Markt. (Quelle: Google/Nour Alnader/Hersteller)

Google legt seine Pixel Buds neu auf. Die zweite Version der Bluetooth-Kopfhörer sind kleiner, diesmal wirklich kabellos und sollen noch besser klingen als die wenig erfolgreichen Vorgänger.

Jetzt wagt Google also den zweiten Versuch, Apples enorm erfolgreichen AirPods ein eigenes Produkt entgegenzusetzen. Die ersten Pixel Buds, die das Unternehmen 2017 vorgestellt hatte, waren noch mit einigen Problemen behaftet. So waren sie nicht wirklich klein, der Klang ließ leicht zu wünschen übrig – und wirklich kabellos waren sie auch nicht.

Bei den neuen Geräten, die Google auf seinem jüngsten Hardware-Event vorab präsentiert hat, scheint man all diese Probleme angepackt zu haben. Das neue Design wirkt eleganter und steht viel weniger aus dem Ohr hervor. Gleichzeitig habe man tausende Ohren vermessen um einen möglichst universell passenden Formfaktor zu finden,

Trotz des kleinen Gehäuses sollen die verbauten Akkus für eine Spielzeit von bis zu fünf Stunden ausreichen. Das zugehörige Ladecase – das diesmal deutlich mehr an Apples AirPods-Ladecase erinnert – speichere insgesamt Energie für 24 Stunden Laufzeit.

Eine weitere Neuerung: Die Ohrhörer sind gegen Schweiß und Wasser geschützt, intensives Training oder überraschende Regengüsse können den neuen Pixel Buds also nichts anhaben.

Der besondere Sitz im Ohr soll dabei gleichzeitig guten Klang und eine Wahrnehmung der Außengeräusche ermöglichen. Eine automatische Klanganpassung regele nach, sobald die Umgebung deutlich lauter oder leiser ist als zuvor.


Wie schon bei den Vorgängern  sollen Googles neue Hörer vor allem auch einen bequemen Zugriff auf den Google Assistant erlauben. Auch die schon bei der ersten Version angepriesene automatische Übersetzer-Funktion ist wieder dabei.

Noch müssen sich Interessenten aber etwas gedulden. Die neuen Pixel Buds werden erst im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Der Preis wird 179 US-Dollar betragen, ein Euro-Preis ist noch nicht bekannt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik

shopping-portal