Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Melania Trump verkauft jetzt Kunst

Von afp, arg

Aktualisiert am 16.12.2021Lesedauer: 2 Min.
First Lady Melania Trump: Sie startete eine Karriere als Model, bevor sie Donald Trump kennenlernte.
Ex-First-Lady Melania Trump: Sie startete eine Karriere als Model, bevor sie Donald Trump kennenlernte. (Quelle: imago images / ZUMA Wire)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Melania Trump wird zur virtuellen Kunsthändlerin. Auf ihrer Website will die frühere First Lady fortan regelmäßig digitale Kunstwerke für wohltätige Zwecke versteigern.

Die ehemalige First Lady der Vereinigten Staaten, Melania Trump, wird auf ihrer Website fortan digitale Kunst versteigern. Zugutekommen sollen die Erlöse wohltätigen Zwecken.

Den Anfang macht ein Aquarell des französischen Modezeichners Marc-Antoine Coulon mit dem Titel "Melania's Vision" (dt. etwa: Melanias Blick), das die "kobaltblauen Augen" der früheren First Lady zeigt.

Das NFT-Kunstwerk in limitierter Auflage kostet eine Einheit der Kryptowährung Sol, zuletzt rund 188 Dollar (166 Euro). Es enthält auch eine Tonaufnahme von Melania Trump mit einer "Botschaft der Hoffnung".

Ein Non-Fungible Token (NFT) ist ein nicht ersetzbares digital geschütztes Objekt. Dieses besteht aus einer Zeichenkette, die nicht austauschbar oder kopierbar ist. Es handelt sich hierbei also um ein einzigartiges virtuelles Sammlerstück. Um NFT war in den vergangenen Monaten ein wahrer Hype ausgebrochen, Sammler zahlten für digitale Gemälde, Musik und Videos Millionensummen.

Digitale Kunst für den guten Zweck

Künftig sollen regelmäßig neue Digital-Werke angeboten werden, für Januar ist außerdem laut der Erklärung von Melania Trump eine Auktion von "historischer Bedeutung" geplant. Ein Teil der Erlöse soll dazu dienen, Kindern aus Heimen oder Pflegefamilien Informatik-Unterricht zu geben und ihnen Programmieren und Software-Entwicklung beizubringen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Konsequenzen beim NDR? Sender äußert sich zur ESC-Blamage
Eurovision Song Contest 2022: Malik Harris landete für Deutschland auf dem letzten Platz.


Die in Slowenien geborene Melania Trump hatte in ihrer Zeit als First Lady die Initiative Be Best gestartet, die Kinder unter anderem vor den Folgen der Opioid-Krise und vor Online-Mobbing schützen soll.

Unter Prominenten sehr beliebt

Melania Trump ist nicht die erste Prominente, die NFTs für sich entdeckt hat. Zahlreiche Entertainer versuchen in den jüngsten Wochen, mit virtueller Kunst auf Missstände aufmerksam zu machen und Spendengelder einzusammeln.

Weitere Artikel

NFT-Kunst für den Artenschutz
Clevere Krypto-Aktion soll bedrohte Tiere retten
Der Große Panda von Romulo Kuranyi - ein Beispiel für einzigartige Krypto-Kunst.

Virtuelle Kunst für den guten Zweck
Erster Wikipedia-Eintrag wird versteigert
Wikipedia: Die Online-Enzyklopädie umfasst aktuell knapp 2,3 Millionen Artikel.

Hack bei Bitmart
Krypto-Diebstahl: 200 Millionen US-Dollar weg
Die einzelnen Blöcke einer Blockchain sind durch ein Verschlüsselungsverfahren miteinander verkettet.


Ende Oktober startete der Tierschutzverband WWF Deutschland eine Aktion mit digitalen Kunstwerken, die auf das weltweite Artensterben aufmerksam machen sollte. Jimmy Wales, der Gründer der Online-Enzyklopädie versteigerte den ersten Wikipedia-Eintrag und erzielte dabei einen Erlös von 750.000 US-Dollar, der wohltätigen Zwecken zugutekommen soll.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
Donald TrumpMelania TrumpUSA

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website