Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalInternet & SicherheitInternet

Kameras an deutschen Autobahnen offline – wegen Ukraine-Krieg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNachbarland plant Fahrverbote für E-AutosSymbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextAusschuss hat wohl Trumps Steuerpapiere Symbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextNRW: Polizist schießt auf AngreiferSymbolbild für einen TextWM: England-Star reist vorzeitig abSymbolbild für einen TextPBB: So viele Sexpartner hatte WalentinaSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für ein VideoSUV baut Unfall: Explosionen folgenSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserHarte Messi-Kritik: "Dem Teufel verkauft"Symbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wegen Ukraine-Krieg: Kameras an deutschen Autobahnen offline

Von dpa, t-online, sha

Aktualisiert am 14.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Autobahn 4 bei Kerpen (Symbolbild): Der Paketbote war in Fahrtrichtung Köln unterwegs, als es zu dem schweren Unfall kam.
Die Autobahn 4 bei Kerpen (Symbolbild): Webcam-Bilder von deutschen Autobahnen werden derzeit nicht veröffentlicht. (Quelle: Jannis Große/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Derzeit werden keine Live-Bilder deutscher Autobahnen im Internet veröffentlicht. Der Grund ist der Ukraine-Krieg. Auch die Autobahn-App des Bundes ist betroffen.

Die Verkehrskameras der deutschen Autobahnen stehen derzeit nicht zur Verfügung. Das teilte das Bundesverkehrsministerium mit. Demnach seien "aufgrund der aktuellen sicherheitspolitischen Entwicklungen in Europa" die Bilder nicht verfügbar. Man hoffe jedoch, den Dienst bald wieder anbieten zu können.

Zuvor hatte die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" über die Abschaltung der Webcams auf der Internetseite der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen (VMZ) berichtet. Die VMZ bestätigte dem Blatt, dass der Krieg in der Ukraine der Hintergrund dafür sei. "Auch der Straßenverkehr in Niedersachsen ist von den Auswirkungen des Konflikts betroffen", wurde ein Sprecher zitiert.

Bitte des Bundesverkehrsministeriums

Bereits Anfang März hatte der SWR unter Berufung auf einen Sprecher des baden-württembergischen Verkehrsministeriums geschrieben, die Kameras seien nicht abgeschaltet worden, man veröffentliche nur keine Bilder mehr im Internet.

Man komme damit einer Bitte des Bundesverkehrsministeriums nach. "Es gibt vermehrt Aktivitäten von sicherheitspolitisch relevanten Akteuren im Straßenraum", sagte der Sprecher des Ministeriums in Stuttgart wörtlich.

Keine Webcams in der Autobahn-App

Von der Aussetzung des Dienstes ist auch die Autobahn-App des Bundes betroffen. Die Webcam-Funktion steht nicht zur Verfügung. "Keine Einträge für Webcams gefunden", heißt es stattdessen in der App, die für iOS und Android verfügbar ist.

Autofahrer können die Webcams nutzen, um sich über die Verkehrslage auf deutschen Fernverkehrsstraßen zu informieren. Auch die entsprechende Schnittstelle (API) der Webcam-Funktion in der App steht für Entwickler derzeit nicht zur Verfügung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Produkte kauften die Deutschen am liebsten
Von Richard Gutjahr
BundesverkehrsministeriumEuropaUkraine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website