Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalInternet & SicherheitInternet

Fünf Minuten Unterbrechung: Netflix startet heute Billigabo mit Werbung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZweitligist trennt sich von TrainerSymbolbild für einen TextLauterbach warnt: "Massive Probleme"Symbolbild für einen TextDeutscher Coach in Italien entlassenSymbolbild für einen TextStartdatum von DSDS-Staffel ist bekanntSymbolbild für einen TextEU will Importe bei Abholzung verbietenSymbolbild für einen TextKleinkind erschlagen – Eltern verdächtigtSymbolbild für einen TextFlick reagiert auf Bierhoff-Aus beim DFBSymbolbild für einen TextModerator verlässt Sat.1-FormatSymbolbild für einen TextDas kostet das neue Smart-SUVSymbolbild für einen TextZDF weicht von "Traumschiff"-Regel abSymbolbild für einen TextFrau stirbt nach Crash mit PolizeiautoSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Weltstar tritt Fan mitten ins GesichtSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Netflix startet Billigabo mit Werbung

Von dpa, t-online, sha

Aktualisiert am 06.11.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 170864842
Netflix-Logo: Der Streaming-Anbieter startet ein günstiges Abo mit Werbung. (Quelle: IMAGO/STR)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Streaming-Anbieter Netflix hat sein bisher günstigstes Abomodell gestartet. Für 4,99 Euro pro Monat bekommen Nutzer jedoch Werbung zu sehen.

Netflix bietet jetzt sein neues Abomodell mit Werbeanzeigen an. Hierzulande soll der Dienst 4,99 Euro im Monat kosten. Das neue Abo wird zunächst in zwölf Ländern eingeführt, darunter auch in Frankreich, Großbritannien und in den USA.

Zum Start sollen die Werbespots 15 oder 30 Sekunden lang sein. Sie laufen vor oder während der Serien und Filme. Die Kunden müssten sich durchschnittlich auf vier bis fünf Minuten Werbung pro Stunde einstellen, teilte der Streamingdienst mit.

"Eine begrenzte Anzahl von Filmen und Serien wird aus Lizenzgründen nicht verfügbar sein – aber wir arbeiten daran." Hintergrund ist, dass Netflix zwar über Eigenproduktionen frei verfügen kann, bei anderen Urhebern lizenzierte Inhalte aber zum Teil nicht für Werbemodelle freigegeben sind.

Keine Download-Funktion bei Billigabo

Bei der Version mit Werbung gibt es auch keine Download-Funktion. Das Abo könne jederzeit geändert oder gekündigt werden, teilte Netflix mit. Auf die bisherigen Abos habe das neue Modell keine Auswirkungen: "Das Basis-Abo mit Werbung ergänzt unsere bestehenden werbefreien Basis-, Standard- und Premium-Abostufen."

Bisher gab es bei Netflix keine Werbespots. Der werbefreie Basistarif kostet 7,99 Euro pro Monat. Für den Standardtarif sind monatlich 12,99 Euro fällig, das Premium-Abo kostet 17,99 Euro.

Millionen Kunden wandern ab

Das neue Abomodell kommt nicht zufällig: Nachdem der Streaming-Boom zu Beginn der Pandemie noch für einen Abonnentenansturm gesorgt hatte, verlor das Unternehmen im ersten Halbjahr 2022 mehr als eine Million Kunden. Besonders angesichts zahlreicher Konkurrenzangebote im zunehmend übersättigten Heimatmarkt Nordamerika kündigten zuletzt viele Nutzer den Dienst.

Der vor weniger als drei Jahren als "Netflix-Jäger" gestartete Rivale Disney+ gewann in den drei Monaten bis Ende Juni 2022 – nicht zuletzt dank der "Star Wars"-Serie "Obi-Wan Kenobi" – rund 14,4 Millionen Abos hinzu und liegt nun schon bei gut 152 Millionen Nutzerkonten. Netflix kommt nach eigenen Angaben auf etwa 223 Millionen Accounts.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Chrome-Browser braucht dringend Update
FrankreichGroßbritannienNetflixUSA

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website