Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Amazon Deutschland: Wechsel auf dem Chefposten

Nach 22 Jahren  

Deutscher Amazon-Chef wird ausgewechselt

07.12.2021, 14:34 Uhr | t-online, ARG

Amazon Deutschland: Wechsel auf dem Chefposten. Amazon (Quelle: dpa/Michel Spingler/AP/dpa/Archivbild)

Blick auf das Logo von Amazon. (Quelle: Michel Spingler/AP/dpa/Archivbild/dpa)

Bei Amazon Deutschland gibt es einen Wechsel in der Führungsetage. Nach 22 Jahren räumt der aktuelle Chef seinen Posten. Ein Nachfolger steht bereits fest.

Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber wird zum Jahresende seinen Posten räumen, wie das Unternehmen mitgeteilt hat. Ab dem 1. Januar 2022 übernimmt der 47-jährige Rocco Bräuniger den Chefsessel.

Kleber war über zwei Jahrzehnte lang der Chef von Amazon Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er war vor allem für den Ausbau des Online-Geschäfts in Deutschland mitverantwortlich.

Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr alleine in Deutschland einen Umsatz von rund 25 Milliarden Euro. Kleber wird Amazon zur weiteren europäischen Geschäftsentwicklung noch einige Monate lang beraten, bevor er dann Mitte 2022 das Unternehmen verlässt.

Jahrelange Erfahrung bei Amazon

Bräuniger arbeitet bereits seit mehr als 15 Jahren für den Online-Versandhändler. Zuletzt war er für das Konsumgütergeschäft in Deutschland verantwortlich. Daneben unterstütze er die Eröffnung von Amazon in Indien und war ab 2017 zweieinhalb Jahre als Country Manager für Australien zuständig.

"Kund:innen immer wieder aufs Neue zu begeistern bleibt unsere Aufgabe", sagt Bräuniger. Im Fokus des neuen Chefs stehen vor allem die Arbeitsbedingungen und ein Versprechen auf Nachhaltigkeit.

"Wir sind uns unserer Verantwortung für Mitarbeiter:innen, Umwelt und Gesellschaft nur zu bewusst. Die Wahrnehmung dieser Verantwortung hat für mich hohe Priorität. Dazu gehört der sehr faire und gute Umgang mit allen Beschäftigten sowie unser Versprechen, bis 2040 klimaneutral zu arbeiten – zehn Jahre vor den Zielen des Pariser Klimaabkommens."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: