Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook >

Facebook will kostenpflichtige Inhalte testen

...

Kostenpflichtige Artikel  

Facebook testet die Bezahlschranke

20.07.2017, 16:54 Uhr | AFP

Facebook will kostenpflichtige Inhalte testen. Fast eine Milliarden User kann das Portal Facebook mittlerweile verzeichnen. (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Fast eine Milliarden User kann das Portal Facebook mittlerweile verzeichnen. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

In den so genannten "Instant Articles" stellen viele Medienhäuser ihre Inhalte direkt bei Facebook ein. Dadurch entgehen ihnen Einnahmen. Deshalb will das soziale Netzwerk jetzt kostenpflichtige Inhalte testen.

Facebook will im Herbst eine Bezahlschranke für journalistische Inhalte in dem sozialen Netzwerk testen. Facebook arbeite derzeit mit mehreren Verlagen an einer Lösung, um Nutzer nach einer bestimmten Anzahl kostenloser Artikel zur Kasse zu bitten, sagte eine mit dem Thema vertraute Quelle am Mittwoch (Ortszeit) der Nachrichtenagentur AFP. Dabei geht es um die Sparte der sogenannten Instant Articles, die seit 2015 existiert.

Über das Angebot können Medien Artikel direkt in dem sozialen Netzwerk veröffentlichen, ohne dass Leser ihre Internetseite besuchen müssen. Damit erreichen die Artikel zwar eine enorme Reichweite. Facebook werde aber auf die Sorgen der Medienhäuser reagieren, dass ihnen Kontrolle und Einkommen bei ihren Inhalten entgleiten, sagte Facebook-Vertreter Campbell Brown auf einer Konferenz in New York, wie die Website "The Street" berichtete.

Zehn sind umsonst, der elfte kostet Geld

Geplant ist ein Test im Oktober. Im Gespräch sind dabei zehn kostenlose Artikel, die das jeweilige Medium monatlich als "Instant Articles" veröffentlichen kann. Danach sollen Leser zur Kasse gebeten werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet > Facebook

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018