Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Nach Brexit: Großbritannien erwägt eigene GPS-Satelliten

Auch Kosten für die EU  

Nach Brexit: Großbritannien erwägt eigene GPS-Satelliten

25.05.2018, 18:44 Uhr | rtr

Nach Brexit: Großbritannien erwägt eigene GPS-Satelliten. Navigationsgerät im Auto: Großbritannien erwägt ein eigenes GPS-System (Symbolbild). (Quelle: dpa/Silvia Marks)

Navigationsgerät im Auto: Großbritannien erwägt ein eigenes GPS-System (Symbolbild). (Quelle: Silvia Marks/dpa)

Bekommt Großbritannien ein eigenes Navigationssystem? Darüber denkt das Land gerade nach. Hintergrund ist der Brexit. Falls das passiert, kostet es auch die EU.

Großbritannien erwägt, nach dem Ausstieg aus der Europäischen Union ein eigenes Navigationssystem aufzubauen. Falls das Land nach dem Brexit vom neuen EU-Positionsbestimmungssystem Galileo ausgeschlossen werde, müsse man Alternativen parat haben, sagte der britische Finanzminister Philip Hammond am Freitag in Brüssel.

Dies könnte mit Partnern außerhalb der EU oder den USA geschehen. "Aus Gründen der nationalen Sicherheit benötigen wir Zugang zu einem System und wir werden sicherstellen, den auch zu bekommen."

Großbritannien will Investitionen zurück

Mit Galileo wollen die Europäer dem US-System GPS Konkurrenz machen. Umstritten ist dabei zwischen London und Brüssel vor allem der Zugang zum militärischen Teil des Projekts. Aus Sicht der EU kann der nur Mitgliedsstaaten eingeräumt werden.

Das komplette Netzwerk soll 2020 im Einsatz sein, die Kosten belaufen sich auf zehn Milliarden Euro. Bislang sind etwa 15 Prozent der Arbeiten an Galileo auf Großbritannien entfallen. London will die Investitionen bei einem Ausschluss zurückfordern. Großbritannien scheidet im März 2019 aus der Europäischen Union aus.

Verwendete Quellen:
  • Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018