Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Telekom: Konzern erhöht die Festnetzpreise ab September

Call-Tarife werden teurer  

Telekom erhöht Festnetzpreise ab September

17.07.2019, 07:42 Uhr | avr, t-online.de

Telekom: Konzern erhöht die Festnetzpreise ab September. Das Telekom-Logo: Der Konzern erhöht ab September Tarife für Festnetzanschlüsse. (Quelle: imago images)

Das Telekom-Logo: Der Konzern erhöht ab September Tarife für Festnetzanschlüsse. (Quelle: imago images)

Wer einen Festnetzanschluss bei der deutschen Telekom besitzt, muss ab September mehr Grundgebühren zahlen. Betroffen sind sogenannte Call-Tarife.

Die Deutsche Telekom erhöht ab September die Preise ihrer Call-Tarife. Dabei handelt es sich um eine reine Festnetzverbindung ohne Internetanschluss. Kunden müssen dabei für Anrufe ins Fest- und Mobilfunknetz pro Minute zahlen. Je nach Tarif können Freiminuten im Angebot enthalten sein.

Laut der Telekom müssen Kunden ab dem 1. September einen Euro je nach Tarif mehr zahlen. Der Tarif Call Start kostet beispielsweise 21,95 Euro statt 20,95, ebenso wie der Tarif Call Basic IP (Regio). Der Tarif Call Comfort steigt von 30,94 Euro monatlich auf 31,94 Euro monatlich. Der Call-Comfort-Tarif kommt mit einer Telefonflat ins deutsche Festnetz.

Eine vollständige Preisliste finden Sie auf folgendem Screenshot und auf der Website der Telekom.

Ein Screenshot der Preisliste der Telekom.  (Quelle: Telekom)Ein Screenshot der Preisliste der Telekom. (Quelle: Telekom)

Mit der Preiserhöhung kostet Call Basic drei Euro weniger als der Tarif MagentaZuhause Start (24,95 Euro im Monat). Kunden, die einen Call-Comfort-Tarif besitzen, zahlen sogar deutlich mehr.

Der Tarif MagentaZuhause Start kommt mit einer Telefonflat ins deutsche Festnetz sowie einem Internetanschluss.

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal