Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalInternet & Sicherheit

Chaos in Genforschung: Forscher benennen 27 Gene um – wegen Excel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Bali-Flug": "Letzte Generation" äußert sichSymbolbild für einen TextDas ist ab heute Pflicht im VerbandskastenSymbolbild für einen TextNägel ragen aus Sitz – Bundespolizei warntSymbolbild für ein VideoWetterdienst warnt vor schweren UnwetternSymbolbild für einen TextUdo Lindenberg trauert um WegbegleiterSymbolbild für ein VideoPutin-Getreuer: Attacke vor der KameraSymbolbild für einen Text"Der mit dem Wolf tanzt"-Star verhaftetSymbolbild für einen TextMänner stürmen "stern TV"-LivesendungSymbolbild für einen TextSchiedsrichter poltert nach PokalspielSymbolbild für einen TextJudith Rakers packt über Privatleben ausSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin posiert oben ohneSymbolbild für einen Watson TeaserChristian Lindner offenbart Ehe-DetailsSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Forscher benennen 27 Gene um – wegen Excel

Von dpa
Aktualisiert am 11.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Modell eines menschlichen DNA-Stranges: Wegen Excel mussten Forscher Gene umbenennen.
Ein Modell eines menschlichen DNA-Stranges: Wegen Excel mussten Forscher Gene umbenennen. (Quelle: Matthew Fearn/PA/epa/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Tabellenkalkulation Excel von Microsoft sorgt für Ordnung – in der Genforschung führt sie allerdings zu Chaos. Forscher musste darum einige Gene umbenennen.

Aufgrund von Problemen mit der automatischen Datenverarbeitung im Tabellenkalkulationsprogramm Excel haben Forscher mehr als zwei Dutzend Genen neue Namen gegeben.

Zur genauen Zuordnung ist jedes der Zehntausenden Gene des menschlichen Erbguts mit einem alphanumerischen Code benannt. Bei der Verarbeitung in dem bekannten Microsoft-Programm führte aber genau dieser Code in einigen Fällen zu einem Durcheinander, wie die Technologiewebsite "The Verge" kürzlich berichtete.

Gene werden zu Datum

Beispielsweise lautete für das Gen "Membrane Associated Ring-CH-Type Finger 1" der Code ursprünglich "MARCH1". Als Forscher diese Daten in Excel luden, machte das Programm daraus kurzerhand die Datumsangabe "1. März". Grund ist eine Automatisierung des Programms, die im Einzelfall noch nachvollziehbar ist – bei der Verarbeitung von hunderten von Genen stellte sie Wissenschaftler aber vor Probleme.

Um solche Fehler künftig auszuschließen, veröffentlichte das für die Benennung zuständige HUGO Gene Nomenclature Committee (HGNC) in Cambridge eine neue Richtlinie. Die Namen von 27 Genen wurden nun so geändert, dass sie für die Excel-Verarbeitung kompatibel sind. Das Gen mit dem Code "MARCH1" heißt künftig etwa "MARCHF1".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Gamestop schließt Filialen – diese Standorte sind betroffen
Von Laura Helbig
Microsoft

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website