Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Amazon Prime: Bundesliga-Spiele für einen Cent – das steckt dahinter

DAZN-Spiele für einen Cent  

Amazon Prime zeigt Bundesliga zum kuriosen Kampfpreis

07.11.2020, 13:39 Uhr | str, t-online

Amazon Prime: Bundesliga-Spiele für einen Cent – das steckt dahinter. Amazon Prime Eurosport Player: Amazon bietet den Eurosport Player für einen Cent an.  (Quelle: t-online/Screenshot)

Amazon Prime Eurosport Player: Amazon bietet den Eurosport Player für einen Cent an. (Quelle: Screenshot/t-online)

Bei Amazon Prime können Fußball-Fans ab sofort Bundesliga-Spiele für gerade einmal einen Cent live gucken. Was steckt hinter dem irren Angebot?

Eine Bundesliga-Flatrate für einen Cent pro Jahr: Mit diesem kuriosen Kampfangebot will derzeit Amazon Prime neue Kunden anlocken. Wer ein Abo abschließt und den Eurosport Channel dazu bucht, kann jedes Wochenende ausgewählte Partien der Bundesliga live anschauen. 

Möglich macht das eine Kooperation zwischen dem Streamingdienst und Eurosport. Schon seit längerem konnten Prime-Kunden nämlich den Eurosport Player dazubuchen. Eurosport wiederum hat die ursprünglich erworbenen Rechte an Spielen der höchsten deutschen Spielklasse an DAZN sublizenziert. 

Diese Spiele werden gezeigt

Amazon verscherbelt nun den Zugang zum Eurosport Channel für einen Cent an seine Prime-Mitglieder. Das heißt, zahlende Kunden können alle Spiele sehen, die DAZN übertragen darf. Das beinhaltet

  • alle Freitagsspiele der 1. Bundesliga 
  • alle Spiele am Sonntag um 13:30 Uhr
  • alle am Montag um 20:30 Uhr, sofern sie stattfinden. 

Ein anstehendes Highlight ist beispielsweise das Duell Hertha BSC gegen Union Berlin am 4. Dezember. 

Deutlich günstiger als ein DAZN-Abo

Amazon-Prime-Kunden finden den Eurosport Player auf der Prime Video-Seite unter dem Reiter "Channels". Dort lässt sich der Kanal mit wenigen Klicks dazu buchen. Das 1-Cent-Angebot gilt noch bis zum Ende des Jahres. Wie es danach weitergeht, ist unklar. 

Zum Vergleich: Ein DAZN-Abo kostet derzeit 119,99 Euro pro Jahr. Bundesliga-Fans kommen also mit einem Prime-Abo plus der Channel-Buchung deutlich günstiger weg. Amazon verlangt 69 Euro pro Jahr für seinen Prime-Service. Nutzer können sich aber auch für ein monatlich kündbares Modell für 7,99 Euro entscheiden. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal