Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Polizei warnt vor falschen Telekom-Rechnungen

Alarmierend gute Fälschung  

Polizei warnt vor falschen Telekom-Rechnungen

13.02.2019, 16:06 Uhr | str, t-online.de

 (Quelle: ProSieben)
Neue Phishing-Mails mit angeblichem Telekom-Update

Es ist höchste Vorsicht geboten! Denn aktuell verschicken Betrüger Mails, in denen sie behaupten, die Telekom habe ein Server-Update durchgeführt. Dahinter verbergen sich allerdings dreiste Phishing-Versuche. (Quelle: ProSieben)

Phishing-Versuch: Dreiste Betrüger verschicken derzeit gefälschte E-Mails der Telekom, um an Nutzerdaten zu kommen. (Quelle: ProSieben)


Die Polizei warnt derzeit vor falschen Telekom-Rechnungen vom Januar. Das Gefährliche: Im Vergleich zu anderen Fälschungen wirken diese fast wie echt. Darauf müssen Sie achten.

Derzeit landen gefälschte Telekom-Rechnungen für den Januar in vielen Mail-Postfächern. Wer auf das angehängte Word-Dokument oder den angeblichen Link in der Mail zum Download der Januar-Rechnung klickt, holt sich Schadsoftware auf den Rechner. Davor warnt das Landeskriminalamt Niedersachsen.

t-online.de berichtete bereits Anfang Februar von solchen Mails. Damals wurden die Nachrichten der Reaktion von einer Betroffenen zugespielt. Experten bewerten die Fälschungen als "ziemlich gut". Die Nutzerin erkannte die Nachricht als Fälschung, da sie selbst keine Kundin bei der Telekom ist.

Mail nutzt Telekom-Elemente

Die Mail sieht auf den ersten Blick echt aus. Als Absender wird die "Telekom Deutschland GmbH" genannt. Die Betreffzeile lautet "Telekom RechnungOnline Januar 2019" oder "Ihre Telekom Januar 2019 Rechnung". In der Nachricht wird ein Buchungskonto genannt, sowie ein Rechnungsbetrag, beispielsweise 29,62 Euro oder 63,98 Euro. Besonders perfide: Darunter wird eine ganze Reihe an Elementen aufgelistet, die angeblich zu offiziellen Webseiten der Telekom führen – unter anderem auch ein Ratgeber zum Thema Phishing-Mails! Die vollständige Mail finden Sie in unserer Fotoshow.


Die eigentliche Gefahr lauert im Anhang. Dort findet sich ein Word-Dokument – angeblich die besagte Rechnung, in Wahrheit handelt es sich aber um eine Schadsoftware. Laut dem Landeskriminalamt Niedersachsen zufolge sollen aktuell erst wenige Virenscanner die Bedrohung erkennen, was die Angriffe umso gefährlicher macht. Wer sich nicht sicher ist, ober er eine echte oder eine gefälschte Rechnungs-Mail vor sich hat, sollte lieber die Seite des Telekom-Kundencenters aufrufen und seine Rechnung dort herunterladen.

Worauf Sie achten sollten

Spätestens der Anhang sollte misstrauisch machen: Die Telekom verschickt niemals Rechnungen und Mahnungen im Word-Format, sondern als PDF. Ebenso verräterisch ist die fehlende persönliche Anrede. Eine echte Rechnungs-Mail der Telekom enthält den Namen des Kunden. Außerdem wird die exakte Buchungskontonummer oder das Kundenkonto in der Betreffzeile genannt. 

Wer Opfer des Betrugs geworden ist, sollte laut dem Landeskriminalamt Niedersachsen seinen Rechner vom Netzwerk trennen, damit nicht auch noch andere System infiziert werden. Im schlimmsten Fall sei eine Neuinstallation nötig. Zudem raten die Beamten, eine Anzeige bei der örtlichen Polizeistelle zu erstatten.

Hinweis 13. Februar: Dieser Artikel wurde mit aktuellen Informationen des Landeskriminalamts Niedersachsen aktualisiert.

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019