Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit >

Verbaucherschutz – Gratis-Proben im Netz: Nicht auf diesen Trick reinfallen

Verbraucherschützer warnen  

Fallen Sie nicht auf kostenlose Produktproben rein

16.04.2019, 10:16 Uhr | dpa-tmn

 (Quelle: Panthermedia/imago)

Achtung, Abo-Fallen: Bei Gratisproben im Internet sollten Nutzer ganz genau hinschauen. (Quelle: spot on news)

Abzocke: Vorsicht vor Gratisproben im Internet

Produktproben gratis im Internet zu bestellen, klingt verlockend. Hinter den kostenlosen Proben verstecken sich aber immer öfter Abo-Fallen. (Quelle: spot on news)

Achtung, Abo-Fallen: Bei Gratisproben im Internet sollten Nutzer ganz genau hinschauen. (Quelle: spot on news)


Etwas im Internet gratis testen zu können, klingt zunächst verführerisch. Aber Vorsicht: Nicht immer bekommen sie die versprochene Probe. Stattdessen gibt es hohe Rechnungen. 

Immer wieder tappen Verbraucher im Internet in Abofallen. Betroffene sollten hohen Forderungen schriftlich widersprechen – wenn sie etwa Produkte erhalten, die sie nicht bestellt haben. Darauf macht das Europäische Verbraucherzentrum (evz) Deutschland aufmerksam. Die Experten stellen auf ihrer Internetseite einen Musterbrief zur Verfügung. Betroffene sollten auf keinen Fall geforderte Beträge bezahlen, raten die Verbraucherschützer.

Stattdessen sollten Betroffene in der E-Mail mit dem Widerspruch zusätzlich verlangen, dass die persönlichen Daten sofort gelöscht werden. Wichtig: In dem Schreiben die Kundennummer nicht vergessen.

Impressum und AGBs kontrollieren

Die Verbraucherschützer warnen derzeit vor einer Firma mit Sitz in Spanien, die kostenlose Produktproben verspricht. Wer sich auf der Seite über den Button "kostenlos starten" registriert, erhält jedoch keine Gratisprodukte, sondern hohe Rechnungen, Mahnschreiben und Inkassoandrohungen sowie teils nicht bestellte Waren.
 

 
Die Experten raten: Verbraucher sollten grundsätzlich bei kostenlosen Angeboten im Internet sehr vorsichtig sein – also immer das Impressum sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kontrollieren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Sicherheit

shopping-portal