Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Frankreich: Neues Gesetz beschließt Handyverbot an Schulen

Per Gesetz  

Frankreich beschließt Handyverbot an Schulen

31.07.2018, 09:57 Uhr | dpa

Frankreich: Neues Gesetz beschließt Handyverbot an Schulen. Hinweisschild zum Handyverbot: Das Gesetz gilt an Vor- und Grundschulen sowie in der Sekundarstufe I. (Quelle: imago images)

Hinweisschild zum Handyverbot: Das Gesetz gilt an Vor- und Grundschulen sowie in der Sekundarstufe I. (Quelle: imago images)

In Frankreich ist die Nutzung von Handys an Schulen von nun an gesetzlich verboten. Ausnahmen könnte es für ältere Schüler geben. 

Das französische Parlament hat ein erweitertes Handyverbot in Schulen beschlossen. Das Gesetz verbiete grundsätzlich das Nutzen von Mobiltelefonen in allen Vor- und Grundschulen sowie in der Sekundarstufe I, wie der Radionachrichtensender Franceinfo am Montag nach dem Votum in der Nationalversammlung berichtete. Der Schritt war eine Wahlkampfforderung des sozialliberalen Präsidenten Emmanuel Macron (40) gewesen.



Schon jetzt dürfen französische Schüler ihre Handys während des Unterrichts nicht benutzen, und Schulen können in ihrer Hausordnung auch ein weitergehendes Verbot festlegen. Künftig wird es umgekehrt sein: Die Handynutzung ist grundsätzlich in der ganzen Schule tabu, die Hausordnung kann aber Ausnahmen gestatten.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Handy & Smartphone

shopping-portal