• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Windows 10
  • Wichtiges Windows 10-Update verspätet sich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNeues Virus in China entdecktSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Luxus-Trip wird PolitikumSymbolbild für einen TextUSA: 39 Häuser bei Explosion beschädigtSymbolbild für einen TextSPD-Chef rügt Ampel-MinisterSymbolbild für einen TextMit 85 Jahren: Berlusconi plant ComebackSymbolbild für einen TextErste Bilder: Schlagerstar hat geheiratetSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert mit BikinifotosSymbolbild für einen TextNeue Rolle: Johnny Depp ist zurückSymbolbild für einen TextProgrammänderung: RTL setzt Show abSymbolbild für einen TextOchsenknecht schaut Promis beim Sex zuSymbolbild für einen TextFestivalbesucher tot: Polizei hat VermutungSymbolbild für einen Watson TeaserBVB-Boss zu Vorwürfen gegen Nico SchulzSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Wichtiges Windows-Update verspätet sich

Von t-online, hd

12.04.2018Lesedauer: 1 Min.
Dell-Laptop mit Windows: Wichtiges Update lässt auf sich warten.
Dell-Laptop mit Windows: Wichtiges Update lässt auf sich warten. (Quelle: Richard B. Levine/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erwartet wurde es für den 10. April, doch das Spring Creators Update von Windows 10 lässt Nutzer warten. Der Grund für die Verspätung soll ein Fehler in der Software sein.

Das jüngste Update mit der Nummer 17133 macht Probleme. Erwartet wurde es für den 10 April. Die Gründe für die Verzögerung sind noch nicht ganz klar.

Updates sind sehr wichtig, weil sie Sicherheitslücken schließen und zum Teil neue Funktionen und Verbesserungen des Betriebssystems mitbringen. Bei großen Sicherheitslücken werden Updates in der Regel so schnell wie möglich verteilt, bei Microsoft gibt es auch regelmäßige Update-Termine ("Patch Day").

Am 11. April ist ein solcher "Patchday". Pünktlich lieferte Microsoft Updates für über 60 Schwachstellen in Azure, Edge, Hyper-V, Internet Explorer, Office, Scripting Engine und Windows aus. 25 Lücken werden als "kritisch" eingestuft, ein Großteil der anderen sind als "wichtig" gekennzeichnet, berichtet "heise online".

Fehler verhindert offenbar Auslieferung

Zu den wichtigsten feststehenden Updates gehören das "Creators Update", das "Fall Creators Update" im Herbst und das nun anstehende "Spring Creators Update" im Frühling.

Experten gehen davon aus, dass ein kurzfristig auftretender Fehler ("Blocking Bug") in dem Programm-Update entdeckt wurde, der seine Auslieferung verzögert. Microsoft hat sich bisher nicht dazu geäußert und keinen Starttermin genannt. Der nächste mögliche Termin, sagen Windows-Experten, sei nun der 17. April 2018.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website