Sie sind hier: Home > Finanzen > Altersvorsorge > Rentenbesteurung >

Rente: Mütterrente jetzt beantragen – Rückwirkende Auszahlung sichern!

Rückwirkende Auszahlung  

Mütterrente jetzt beantragen

22.03.2019, 16:49 Uhr | dpa-tmn

Rente: Mütterrente jetzt beantragen – Rückwirkende Auszahlung sichern!. Ältere Menschen mit Rentenanträgen: Wenn Ihnen Mütterrente zusteht, sollten Sie keine Frist verpassen. (Quelle: Getty Images/shapecharge)

Ältere Menschen mit Rentenanträgen: Wenn Ihnen Mütterrente zusteht, sollten Sie keine Frist verpassen. (Quelle: shapecharge/Getty Images)

Verschenken Sie keine Rentenzahlungen, die Ihnen zustehen – so zum Beispiel die Mütterrente. Diese wird rückwirkend anerkannt. Aber nur bis zu einem bestimmten Tag. Welche Kriterien und Fristen gelten, erfahren Sie hier.

Wer über 65 Jahre ist und Kinder erzogen hat, hat mitunter ein Anrecht auf Zahlung der Mütterrente. Beantragen Sie 2019 erstmal Rente, müssen Sie sich gegebenenfalls beeilen. Denn sonst könnten Betroffene Rentenzahlungen verlieren. Darauf macht die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin aufmerksam.

Welche Kriterien müssen erfüllt werden?

Betroffen sind:

  • Eltern, deren Kind vor 1992 geboren wurde.

Sie haben seit Jahresanfang zusätzliche Rentenansprüche. Denn durch die Reform der Mütterrente bekommen sie nun für jedes Kind zweieinhalb Jahre als Erziehungszeiten bei der Rente angerechnet. Wird durch die Mütterrente nun erstmals die Mindestversicherungszeit von fünf Jahren erfüllt und zudem die Regelaltersgrenze vor dem 1. Januar 2019 erreicht, besteht erstmals Anspruch auf eine Regelaltersrente.

Wichtig: Dieser Personenkreis sollte seinen Rentenantrag spätestens bis Ende April stellen.


Frist muss eingehalten werden

Wird die Frist eingehalten, erhalten Neurentner rückwirkende Zahlungen ab Januar 2019. Geht der Antrag aber zu spät beim zuständigen Rentenversicherungsträger ein, bekommen sie die Auszahlung erstmals ab dem Monat der Antragstellung. Betroffene sollten also handeln, damit ihnen keine Rentenzahlungen entgehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe