• Home
  • Gesundheit
  • Abnehmen
  • Diät
  • Pritikin-Diät: Viele Kohlenhydrate, wenig Fett


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextChina droht Taiwan mit GewaltSymbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für einen TextBND-Agent stirbt bei Ballon-UnglückSymbolbild für einen TextFC Bayern winkt neuer GeldregenSymbolbild für einen TextSicherheitslücke bei KrankenkassendienstSymbolbild für einen TextMusk verkauft Millionen Tesla-AktienSymbolbild für einen TextHertha-Markenboss geht überraschendSymbolbild für einen TextBayern holt wohl spanisches Top-TalentSymbolbild für einen TextWolf tigert durch GroßstadtSymbolbild für einen TextNeues Virus in China ausgebrochenSymbolbild für einen TextRätselhafter Todessturz aus 5. StockSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher empört mit obszönem SpruchSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Pritikin-Diät: Viele Kohlenhydrate, wenig Fett

fh (CF)

03.09.2012Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Pritikin-Diät ist ein besonders konsequenter Vertreter der sogenannten Low-Fat-Konzepte. Dabei sollen Sie mit vielen Kohlenhydraten und möglichst wenig Fett abnehmen können.

Abnehmen mit ballaststoffreicher Kost

Seit Jahren kennt die Diätindustrie vor allem einen Hype: „Low-Carb“ – wenig Kohlenhydrate. Mehrere clever vermarktete Konzepte aus den USA propagieren die Lebensweise mit viel Eiweiß und möglichst wenig Kohlenhydraten auf dem Ernährungsplan. Die Pritikin-Diät, die ihren Namen von ihrem Erfinder Nathan Pritikin hat und Mitte des vergangenen Jahrhunderts entstand, geht genau den umgekehrten Weg: Vollkornprodukte, Obst und Gemüse stehen auf dem Ernährungsplan ganz oben.


Sieben Tipps zum Abnehmen

Wer abnehmen möchte, sollte viel trinken. Gerade Mineralwasser eignet sich, um einen knurrenden Magen zu dämpfen. Ein großes Glas Wasser am Morgen entgiftet den Körper und verhindert Heißhunger. Wer viel trinkt, sorgt nämlich für ein Völlegefühl und isst automatisch weniger.
Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie nicht gleich eine Diät machen. Erstens stellt sich hierbei die Frage, welche Diät für Sie am ehesten geeignet ist. Zweitens kommt es aufgrund des Jojo-Effekts oftmals nur zu einem kurzfristigen Erfolg. Daher ist eine langfristige Ernährungsumstellung vielleicht die bessere Lösung.
+5

Die ballaststoffreiche Kost ist auf drei Hauptmahlzeiten verteilt. Zwischenmahlzeiten sind erlaubt, solange es sich dabei um Gemüse und/oder Vollkornprodukte handelt. Unter dem Strich bestehen bis zu 80 Prozent der Ernährung im Rahmen der Pritikin-Diät aus Kohlenhydraten, während der Fettgehalt möglichst auf 5 Prozent zurückgefahren werden soll. Der Anwender soll täglich nicht mehr als 1000 kcal zu sich nehmen. Zum Vergleich: Die empfohlene Tagesration für einen erwachsenen Menschen umfasst nach jüngsten ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen 2000 kcal. (Acai-Diät: Abnehmen mit südamerikanischen Beeren)

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


Radikalansatz ist mittlerweile überholt

Im Hinblick auf das harte Kalorienlimit sind Süßigkeiten, aber auch energiereiche Produkte wie Weizenbrot genauso untersagt wie Alkohol, Tee und Nikotin. Fleisch und Fisch sollen Pritikin-Anwender nur in sehr geringen Mengen zu sich nehmen. Wenn Fett auf den Teller kommt, dann möglichst in Form gesättigter Omega-3-Fettsäuren. Die zunächst unkonventionell anmutenden Verbote sind schnell erklärt: Ursprünglich wurde die Pritikin-Diät für die Rehabilitation von Herzkranken entwickelt, was unter anderem das strikte Verbot von Zigaretten begründet.

Nach heutiger Maßgabe eignet sich diese Diät nicht für den dauerhaften Einsatz, da der tägliche Kalorienhaushalt viel zu knapp bemessen und am Ende des Tages kontraproduktiv ist. Dauerhafte Anwender kämpfen mit Konzentrationsstörungen und Hungerattacken. Weiterhin ist der gesundheitsfördernde Sinn eines De-Facto-Verzichts auf Fleisch unter vielen ernährungswissenschaftlichen Gesichtspunkten diskussionswürdig. Wer gesund abnehmen möchte, sollte entsprechend auf zeitgemäße Ansätze ausweichen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
USA
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website