Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Muskelaufbau >

Muskelaufbau mit wiederholtem Training

Kontinuität: Muskelaufbau braucht regelmäßiges Training

26.08.2015, 11:48 Uhr | ah (CF)

Muskelaufbau mit wiederholtem Training. Muskeln wachsen, wenn Sie immer wieder gleichmäßig beansprucht werden.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Muskeln wachsen, wenn Sie immer wieder gleichmäßig beansprucht werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie nur ab und zu ins Fitnessstudio gehen, um zu trainieren, wird sich kein merklicher Erfolg einstellen. Nur mit Kontinuität beim Training ist es möglich, den Muskelaufbau langfristig voranzutreiben. Hier lautet die Devise: mindestens drei Mal pro Woche trainieren. Insgesamt sollten Sie weder zu selten noch zu häufig trainieren, regelmäßige Pausen sind wichtig für den gesunden Muskelaufbau.

Kontinuität bringt den Muskelaufbau voran

Gehen Sie Ihr Training nicht zu locker an, wenn Sie wirklich mehr Muskeln bekommen möchten. Ohne Disziplin wird es Ihnen nicht gelingen, dauerhaft etwas am Muskelvolumen zu ändern. Gerade zu Beginn sind viele noch motiviert. Sobald die Trainingseinheiten dann aber zur Routine werden, schleichen sich immer häufiger Pausen ein. Doch wenn der Körper längere Pausen macht, baut sich die zuvor mühsam erworbene Muskelmasse wieder ab, und Sie müssen wieder von vorn anfangen. Um das zu vermeiden, sollten Sie sich konkrete Trainingsziele setzen und diese am besten in einem Trainingsplan oder Tagebuch notieren. Um den inneren Schweinehund zu überwinden, kann auch ein Trainingspartner sehr hilfreich sein, der Sie in Zeiten, in denen Sie weniger motiviert sind, zum Weitermachen bringt.

Unnötige Auszeiten vermeiden: Kontinuität für Muskelaufbau

Wenn Sie krank sind, sollten Sie natürlich eine Pause machen, bevor Sie weitertrainieren. Alle anderen Ausreden gelten jedoch nicht. Denn selbst wenn Sie aus terminlichen Gründen nicht ins Fitnessstudio kommen, sollten Sie für den passenden Ersatz sorgen. Absolvieren Sie Ihre Trainingseinheiten stattdessen einfach an einem anderen Ort. Ihr Fitnesstrainer wird Ihnen sicher ein paar Übungen zeigen können, die überall ausführbar sind und für die Sie keine Geräte benötigen. Wenn Sie doch mal eine Trainingseinheit aus Bequemlichkeit haben ausfallen lassen, sollte Sie diese später nachholen, damit der Muskelaufbau nicht unterbrochen wird.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe