• Home
  • Gesundheit
  • Kindergesundheit
  • Diabetes: Fr├╝herkennung beim Kinderarzt startet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r einen TextItalien ruft D├╝rre-Notstand ausSymbolbild f├╝r ein VideoTschetschenen ver├Âffentlichen BotschaftSymbolbild f├╝r einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild f├╝r einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild f├╝r einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Diabetes-Fr├╝herkennung beim Kinderarzt startet

Von dpa
Aktualisiert am 10.11.2016Lesedauer: 2 Min.
Diabetes-Fr├╝herkennung beim Kinderarzt startet - mit einer Blutabnahme aus der Fingerkuppe.
Diabetes-Fr├╝herkennung beim Kinderarzt startet - mit einer Blutabnahme aus der Fingerkuppe. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Diabetes Typ 1 wird h├Ąufiger, auch bei Kindern. Um die Stoffwechselkrankheit rechtzeitig zu erkennen, bieten Kinder├Ąrzte in einem Modellprojekt eine kostenlose Fr├╝herkennung an.

Bei allen nieders├Ąchsischen Kinder├Ąrzten k├Ânnen Eltern neuerdings ihren Nachwuchs kostenlos auf zwei chronische Krankheiten testen lassen. Ziel des Modellprojekts sei, Typ-1-Diabetes und famili├Ąre Hypercholesterin├Ąmie (FH) fr├╝hzeitig zu erkennen und zu behandeln, teilte das Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult mit.

Blut aus der Fingerkuppe

Die Klinik in Hannover leitet die sogenannte Fr1dolin-Studie. Teilnehmen k├Ânnen rund 320.000 Kinder im Alter zwischen zwei und sechs Jahren, die in Niedersachsen wohnen. Ihnen wird bei der Vorsorge-Untersuchung ein wenig Blut an der Fingerkuppe entnommen.

Zweith├Ąufigste chronische Erkrankung bei Kindern

Typ-1-Diabetes (T1D) ist die zweith├Ąufigste chronische Erkrankung im Kindesalter. In Deutschland sind rund 30.000 Jungen und M├Ądchen betroffen. Die Zahl der Neuerkrankungen steigt j├Ąhrlich um drei bis vier Prozent, im Vorschulalter sogar um f├╝nf bis sieben Prozent. Eine fr├╝hzeitige Diagnose k├Ânne die lebensgef├Ąhrliche diabetisch Ketoazidose verhindern, die mit gro├čem Wasserverlust einhergeht, betonen die Mediziner.

Oft wird Typ1-Diabetes erst sp├Ąt entdeckt

"Eine fl├Ąchendeckende Fr├╝herkennung w├Ąre f├╝r die Betroffenen toll", sagte Kirsten Wirth von der Elterninitiative diabetischer Kinder und Jugendlicher in Nordrhein-Westfalen. Derzeit werde die Krankheit gr├Â├čtenteils erst im Alter zwischen sechs und acht Jahren entdeckt. ├ähnliche Modellprojekte zur Diabetes-Fr├╝herkennung gibt es bereits in Sachsen (Freder1k-Studie) und Bayern (Fr1da).

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Corona-Variante beunruhigt Fachleute
Labormitarbeiterin mit einer Corona-Probe: "Noch bevor wir mit der BA.5-Welle durch sind, m├╝ssen wir uns vielleicht schon auf die n├Ąchste vorbereiten".


Fr├╝herkennung auch f├╝r Hypercholesterin├Ąmie

Die zweite jetzt in Niedersachsen getestete Krankheit ist die famili├Ąre Hypercholesterin├Ąmie. Dabei handelt es sich um eine genetisch bedingte St├Ârung des Fettstoffwechsels, die zu einer vorzeitigen Erkrankung der Herzkranzgef├Ą├če f├╝hren kann. Laut Klinik wird die Krankheit derzeit sehr selten rechtzeitig diagnostiziert.

Es geht auch um die psychischen Folgen der Krankheit

Wenn Eltern dem Test beim Kinderarzt in Niedersachsen zustimmen, werden die Blutproben im Labor des hannoverschen Kinderkrankenhauses auf das Vorliegen einer famili├Ąren Hypercholesterin├Ąmie untersucht. Das Diabetes-Screening erfolgt am Institut f├╝r Diabetesforschung am Helmholtz-Zentrum M├╝nchen. Weitere Kooperationspartner sind Psychologen der Medizinischen Hochschule Hannover, die psychische Folgen f├╝r die Familien des Screenings evaluieren.

Weltweit 17 Millionen Betroffene

Das Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult geh├Ârt zu einem europaweiten Forschungsnetzwerk f├╝r klinische Studien zu Typ-1-Diabetes. Bei der Krankheit greift das k├Ârpereigene Immunsystem Zellen der Bauchspeicheldr├╝se an. Die Ursachen sind noch nicht gekl├Ąrt. Weltweit sind rund 17 Millionen Menschen betroffen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website