Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Welchen Nachnamen erhÀlt ein Kind bei der Geburt?

  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld

Aktualisiert am 18.08.2020Lesedauer: 3 Min.
Nachname fĂŒr das Baby: So viele Wahlmöglichkeiten haben die Eltern nicht.
Nachname fĂŒr das Baby: So viele Wahlmöglichkeiten haben die Eltern nicht. (Quelle: Florin Patrunjel/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Das Namensrecht hat sich mehrfach geĂ€ndert. Welchen Nachnamen erhĂ€lt ein Neugeborenes heutzutage, wenn die Eltern unterschiedliche Namen tragen? Und kann ein Kind auch einen Doppelnamen ĂŒbernehmen?

Das Wichtigste im Überblick


Einen Vornamen fĂŒr ein Neugeborenes zu finden, kann mitunter schwierig sein. Der Nachname hingegen bereitet Eltern meistens nicht so viele Probleme, er steht ja ohnehin fest – oder? In Deutschland gelten verschiedene Regelungen fĂŒr den Nachnamen, den ein Kind bei der Geburt erhĂ€lt.

Nachname des Babys: Das gilt, wenn die Eltern verheiratet sind

Welchen Nachnamen ein Baby bei der Geburt erhĂ€lt, hĂ€ngt davon ab, ob seine Eltern verheiratet sind und den gleichen Nachnamen tragen. Ist das der Fall, bekommt das Kind automatisch diesen gemeinsamen Familiennamen (auch Ehename genannt). Den Familiennamen kann ein Paar bei der Eheschließung festlegen – aber auch wĂ€hrend der Ehe ist das nachtrĂ€glich per Antrag noch möglich.

Sind die Eltern verheiratet, aber tragen unterschiedliche Nachnamen, so können sie – genauso wie unverheiratete Paare – gemeinsam entscheiden, welchen Familiennamen das Kind erhĂ€lt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putins Plan geht auf
Olaf Scholz besichtigt das ehemalige GefĂ€ngnis "Number Four", in dem wĂ€hrend der Apartheid in SĂŒdafrika auch zahlreiche politische Gefangene einsitzen mussten: WĂ€hrend der Afrika-Reise des Kanzlers wird in Deutschland hitzig ĂŒber Waffenlieferungen fĂŒr die Ukraine gestritten.


Doppelname: Kann das Kind eine Kombination aus den Nachnamen erhalten?

Einen Doppelnamen, der sich aus den zwei Geburtsnamen der Eltern zusammensetzt, kann das Kind nicht erhalten. Auch dann nicht, wenn einer der beiden Ehepartner diesen trĂ€gt. Heißt zum Beispiel der Vater Thomas Meier und die Mutter Susanne Meier-StrĂ€ter, so erhĂ€lt das Kind den Nachnamen Meier (den Familiennamen). Den Doppelnamen Meier-StrĂ€ter kann es nicht bekommen. Diese Möglichkeit hat es allerdings in den Neunziger Jahren temporĂ€r gegeben.

Das Kind kann heute nur einen Doppelnamen als Nachnamen erhalten, wenn dieser der Familienname ist. Und das sieht das deutsche Recht eigentlich nicht vor. Eine Ausnahme besteht, wenn jemand bereits einen Doppelnamen trĂ€gt. Susanne Meier-StrĂ€ter lĂ€sst sich also etwa von ihrem Mann Thomas Meier scheiden und behĂ€lt den Doppelnamen. Heiratet sie anschließend erneut, so kann in dieser Ehe Meier-StrĂ€ter zum Familiennamen werden. In diesem Fall dĂŒrfen auch die Kinder den Nachnamen Meier-StrĂ€ter erhalten. Der neue Ehepartner darf seinen Geburtsnamen allerdings nicht noch an den Doppelnamen dranhĂ€ngen; einen Dreifachnamen mit zwei Bindestrichen erlaubt das Gesetz nicht.

Das gilt, wenn die Eltern nicht verheiratet sind

Wenn die Eltern des Kindes nicht verheiratet sind, aber das gemeinsame Sorgerecht fĂŒr das Kind haben, so können sie entscheiden, ob ihr Nachwuchs den Nachnamen des Vaters oder jenen der Mutter erhĂ€lt. Eine Kombination aus beiden Namen ist auch in dieser Situation nicht möglich. Sollten sich die beiden Elternteile nicht einigen können, entscheidet das Familiengericht, wer von beiden den Namen auswĂ€hlen darf. Weitere Kinder des Paares erhalten den gleichen Nachnamen wie ihr Geschwisterkind – es kann also nicht das eine Kind Meier und das andere StrĂ€ter heißen.

Das Namensrecht hat sich mehrfach geĂ€ndert. Das Gesetz sah ursprĂŒnglich vor, dass ein Baby automatisch den Namen des Vaters erhĂ€lt, wenn sich die Eltern nicht auf einen Familiennamen einigen konnten. Diese Regelung hat das Bundesverfassungsgericht 1991 aufgehoben. Von da an bis zur Neuregelung 1994 konnten Eltern ihrem Kind auch einen Doppelnamen geben, der sich aus dem Familiennamen von Mutter und Vater zusammensetzte.

Das gilt, wenn nur ein Elternteil das Sorgerecht besitzt

Hat einer der Elternteile das alleinige Sorgerecht, bekommt der Nachwuchs automatisch dessen Familiennamen. Alternativ kann aber auch gemeinsam mit dem anderen Elternteil beschlossen werden, dass das Kind den Nachnamen von diesem trÀgt.

Weitere Artikel

MĂŒller, Meier, Schulz
Wann und wie man seinen Namen Àndern kann
Muster eines Personalausweises: Um seinen Namen – fernab von Eheschließung, Scheidung oder Adoption – zu Ă€ndern, mĂŒssen gewichtige GrĂŒnde vorliegen.

Vorname gefÀllt doch nicht
Können Eltern ihr Baby umbenennen?
Vornamen: Viele Eltern ĂŒberlegen noch bis kurz vor der Geburt, wie ihr Kind heißen soll.

Vornamenanalytiker
Das könnten 2020 die populÀrsten Babynamen werden
Baby unter einer Kuscheldecke: Beliebte Namen fĂŒr den Nachwuchs waren 2018 unter anderem Ben, Paul, Emma und Mia.


Nachname des gemeinsamen Kindes: Das gilt im Falle einer Scheidung

Nimmt ein Elternteil im Zuge einer Scheidung wieder seinen Geburtsnamen an, behĂ€lt das Kind dennoch den Familiennamen. Sollte die Mutter oder der Vater erneut heiraten und einen neuen Familiennamen annehmen, so kann das Kind diesen auch erhalten – vorausgesetzt, es lebt im gemeinsamen Haushalt und der andere Elternteil ist damit einverstanden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow
Deutschland

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website