Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Energie >

Perlite als Dämmstoff - Was ist das eigentlich?

Perlite als Dämmstoff: Was ist das eigentlich?

22.07.2011, 10:45 Uhr | ae (CF)

Wie wäre es denn mal mit einem Vulkan im Haus? Perlite ist ein bestimmter Dämmstoff, der aus Vulkansteinen besteht. Das Besondere an Perlite ist, dass es sich hierbei um aufgeblähtes Vulkangestein handelt. Perlite verfügt über eine gut dämmende Wirkung und wird in reiner Form sowie auch in verschiedenen Zuschlagstoffen angeboten. Doch was hat Perlite eigentlich noch zu bieten?

Perlite: mehr als nur Vulkangestein

Bei Perlite handelt es sich genau genommen um chemisch und physikalisch umgewandeltes Glas aus dem Vulkan. Rohes und gemahlenes Perlite wird für eine kurze Zeit auf 1000 °C erhitzt, danach wird es expandiert. Genau genommen auf das 15 bis 20fache seines Ursprungsvolumens. Perlite ist lose sowie auch in Plattenform erhältlich. Aufgrund der vulkanischen Aktivitäten ist immer für ausreichend Nachschub gesorgt, somit ist Perlit ein unerschöpflicher Rohstoff. Produkte, die aus Perlit erschaffen werden, können wieder in die Natur zurückgeführt werden. Dieser Dämmstoff ist zudem auch noch schädlingsresistent und unverrottbar.

Wo wird Perlite eingesetzt?

Als Dämmstoff wird Perlit zum Beispiel in Decken oder Fußböden eingesetzt. Aber auch als Kerndämmung in Mauerwerken kann Perlit ohne Bedenken verwendet werden. Zudem findet Perlit auch noch Verwendung als Dämmschutz in Dächern. Wände, Decken und Böden können einfach und unkompliziert mit diesem Dämmstoff aufgerüstet werden. Wird Perlit verarbeitet, so tritt in der Regel jede Menge Staub auf. Dieser Staub ist dem Feinstaub gleichzusetzen, so werden auch die Atemwege belastet. Es ist empfehlenswert, geschlossene Kleidung und einen Mundschutz zu tragen. Auf diese Weise kann der Dämmstoff Perlit ohne Bedenken verarbeitet werden. Die auftretende radioaktive Belastung bei diesen vulkanischen Rohstoffen ist jedoch unbedenklich und nicht gesundheitsgefährdend.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal