Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Rhabarberkuchen mit Streusel: Leckeres Rezept

Kuchenrezept  

Rhabarberkuchen mit Streuseln: Einfach mit Rührteig

21.04.2016, 12:12 Uhr | tl (CF)

Rhabarberkuchen mit Streusel: Leckeres Rezept. Für einen Kuchen ist der rote Rhabarber mit seinem süßlichen Geschmack am besten geeignet. (Quelle: imago images/Westend61)

Für einen Kuchen ist der rote Rhabarber mit seinem süßlichen Geschmack am besten geeignet. (Quelle: Westend61/imago images)

Ein Rhabarberkuchen mit Streuseln ist nicht nur ein Highlight für die Kaffeetafel, sondern noch dazu ganz einfach zuzubereiten. Der Rührteig gelingt auch Anfängern problemlos.

Zutaten für den Rhabarberkuchen

Für die Zubereitung des Kuchens in einer Springform benötigen Sie unten stehenden Zutaten. Alternativ können Sie den Kuchen auch auf einem Blech zubereiten. Verwenden Sie dafür die doppelte Menge der Zutaten aus diesem Rezept.

Foto-Serie mit 7 Bildern

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Rhabarber
  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Milch
  • Puderzucker

Zutaten für die Streusel:

  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter

Rhabarber vorbereiten und Rührteig herstellen

Bevor Sie den Rührteig für den Rhabarberkuchen mit Streuseln zubereiten, müssen Sie den Rhabarber putzen und in mundgerechte Stücke von etwa zwei Zentimetern Länge schneiden. Gegen Ende der Rhabarbersaison sollten Sie die Stangen besser schälen, da der Oxalsäuregehalt steigt.

Schlagen Sie die Butter oder Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker sowie einer Prise Salz schaumig. Geben Sie nacheinander die Eier hinzu und rühren Sie die Masse kräftig weiter mit dem Handmixer. Mischen Sie das Backpulver unter das Mehl und geben Sie beides in den Teig. Damit der Rührteig besonders geschmeidig wird, rühren Sie noch zwei Teelöffel Milch darunter.

Der Rührteig wird besonders luftig, wenn Sie ihn zum Schluss rund drei Minuten auf höchster Stufe rühren. Noch ein Tipp: Statt 200 Gramm Mehl können Sie auch 150 Gramm Mehl und 50 Gramm Speisestärke verwenden, damit der Rhabarberkuchen noch lockerer wird.

Geben Sie den fertigen Rührteig in eine eingefettete Springform und belegen Sie ihn gleichmäßig mit den vorbereiteten Rhabarberstückchen.

Rhabarberkuchen mit Streuseln bestreuen

Für die Streusel mischen Sie in einer Schüssel Zucker mit Vanillezucker und Mehl. Schmelzen Sie die Butter und geben Sie sie über die Mischung. Kneten Sie das Ganze mit den Knethaken des Mixers, wodurch die Streusel ganz automatisch entstehen. Alternativ können Sie die Zutaten auch mit den Fingern kneten.

Tipp: Kleben die Streusel zu sehr zusammen, können Sie etwas Mehl darüber geben und in der Schüssel durchschütteln. Verteilen Sie die Streusel auf den mit dem Rhabarber belegten Rührteig.

Rhabarberkuchen backen

Der Kuchen wird bei 200 Grad etwa 45 bis 50 Minuten im vorgeheizten Ofen gebacken. Machen Sie den Stäbchentest um auszuprobieren, ob der Kuchen durchgebacken ist. Stecken Sie dafür einen kleinen Holzspieß in den Kuchen. Es darf kein feuchter Teig mehr an dem Stäbchen kleben bleiben.

Ist der Rhabarberkuchen mit Streuseln fertig, sollten Sie ihn auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und anschließend mit Puderzucker bestreuen.

Tipp: Am nächsten Tag schmeckt der Kuchen besonders saftig, da der Saft aus dem Rhabarber in den Teig einzieht.

Einfache Variationen: Rhabarberkuchen mit Streuseln und Pudding

Eine leckere Variante des klassischen Streuselkuchens ist ein Kuchen mit Cremefüllung. Bereiten Sie die Rhabarberstangen den Teig und die Streusel wie beschrieben vor. Für die Cremefüllung benötigen Sie:

  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 300 g Magerquark
  • 200 g Schlagsahne
  • Schale 1/2 ungespritzten Zitrone

Reiben Sie zuerst die Schale einer halben Zitrone ab. Verrühren Sie diese nun mit den Quark, Sahne und dem Puddingpulver bis eine glatte Creme entsteht. Nach Bedarf können Sie diese mit etwas Zucker süßen.

Geben Sie den Rührteig anschließend in die Form und streichen sie die Puddingcreme darauf. Verteilen Sie dann die Rhabarberstücke auf der Creme und streuen Sie zuletzt die Streusel darüber. Nun können Sie den Rhabarberkuchen backen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal