Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Mariendistel: Farbenfrohe Distel mit heilenden Kräften

...

Kräuter  

Mariendistel: Farbenfrohe Distel mit heilenden Kräften

30.06.2014, 09:47 Uhr | th (CF)

Die Mariendistel ist nicht nur ausgesprochen hübsch anzusehen, sondern auch eine wirksame Heilpflanze bei diversen Lebererkrankungen. Zudem wirkt sie entkrampfend auf das vegetative Nervensystem. Erfahren Sie hier mehr über die dekorative Distel mit der heilenden Wirkung

Schön im Garten und sogar essbar

Optisch besticht die bis zu anderthalb Meter hohe Mariendistel vor allem durch ihre großen roten bis violetten Blütenköpfe. Aber auch die weiß marmorierten Blätter sehen sehr interessant aus. Allerdings sind die hübschen Pflanzen aufgrund der dornigen Blätter nicht für jeden Garten geeignet. Die Blätter können nach Entfernen des dornigen Rands als Salat gegessen werden. Auch die Blütenköpfe der Mariendistel sind essbar und sind landläufig auch unter der Bezeichnung "wilde Artischocke" bekannt. Sie werden in noch geschlossenem Zustand ähnlich wie Artischocken gekocht.

Pharmaindustrie nutzt heilende Wirkung

Die entgiftende, leberstärkende Wirkung der Heilpflanze ist bereits seit geraumer Zeit wissenschaftlich bestätigt. Daher wird der Wirkstoff der Mariendistel, das sogenannte Silymarin in zahlreich Medikamenten zur Behandlung von Lebererkrankungen und Verdauungsbeschwerden eingesetzt. In der Naturheilkunde gilt die Mariendistel zudem als Mittel gegen Migräne, Schwindel, Hepatitis, Krampfadern, Reisekrankheit und Vergiftungen.

Mariendistel im Garten

Ob aus rein dekorativen Gründen oder wegen ihrer Wirkung als Heilpflanze – die Mariendistel gedeiht auch in heimischen Gärten. Samen können von März bis etwa Mitte April vorgezogen werden. Alternativ kann auch von Ende April bis Mitte Mai direkt im Freiland gesät werden. Die Samen werden maximal zwei Zentimeter tief in den Boden gelegt und sollten nach 14 bis 20 Tagen keimen. Lassen Sie zwischen den einzeln Pflanzen mindesten 50 Zentimeter Platz. Aufgrund ihrer nordafrikanischen Herkunft hat es die Mariendistel gerne warm und sonnig. Wasser benötigt sie nur wenig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018