Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Müll >

Pfand: Mehrwegflaschen mit oder ohne Deckel zurückbringen?

Recycling  

Mehrwegflaschen mit oder ohne Deckel zurückbringen?

13.05.2021, 12:29 Uhr | AM, t-online, dpa-tmn, jb

Pfand: Mehrwegflaschen mit oder ohne Deckel zurückbringen? . Wasserflasche und Deckel: Wie recycelt man die Flaschendeckel richtig? (Quelle: imago images/momentphoto/Robert Michael)

Wasserflasche und Deckel: Wie recycelt man die Flaschendeckel richtig? (Quelle: momentphoto/Robert Michael/imago images)

Am Recycling- und Pfandsystem kann manch einer verzweifeln. Wenn man sich schon die Mühe macht, Flaschen und Kisten hin und her zu transportieren, dann sollte die Wiederverwendbarkeit gewährleistet sein. Was ist also besser: Flasche mit oder ohne Deckel zurückbringen?

Mehrwegflaschen werden zurück in den Handel gebracht, um wieder verwendet zu werden. Doch wie recycelt man perfekt? Sollte man die Flaschen verschraubt zurück bringen, oder erschwert dies das Recycling?

Muss der Deckel bei Mehrwegflaschen ab?

Milch-, Mineralwasser- und Saftflaschen mit Schraubgewinden, die zu den Mehrwegflaschen zählen, sollten Kunden mit geschlossenem Deckel zum Händler zurückbringen. Denn das schütze das empfindliche Gewinde, erklärt der Arbeitskreis Mehrweg. Bei der Aufbereitung der Flaschen werde der Deckel maschinell entfernt und sortenrein recycelt.

Außerdem kaufen Kunden die Flaschen besser im Kasten, da sie darin sicherer sind als beim Einzeltransport.

PET-Flaschen in Kästen: Getränkekästen können den Transport erleichtern. (Quelle: imago images/imagebroker)PET-Flaschen in Kästen: Getränkekästen können den Transport erleichtern. (Quelle: imagebroker/imago images)

Woran erkenne ich Mehrwegflaschen?

Mehrwegflaschen können aus Glas oder Plastik bestehen. Auf sie wird immer ein Pfand erhoben. Meist liegt dieser bei 8 oder 15 Cent. Bei einigen Saft- und Weinflaschen wird jedoch ein Pfand von 25 Cent erhoben. Diese Flaschen sind aber durch ein entsprechendes Label als Mehrwegflasche erkennbar.

Manche Mehrwegflaschen sind durch die Begriffe "Mehrweg", "Pfandflasche", "Mehrweg-Pfandflasche" oder "Leihflasche" gekennzeichnet. Die Formulierungen "Pfandflasche" oder "Pfand zurück" hingegen werden sowohl auf Mehrweg als auch auf Einwegflaschen verwendet.

Mehr über den Unterschied zwischen Mehrweg- und Einwegflaschen lesen Sie hier.

Ausnahmen bei Kronkorken

Wird die Flasche mit einem Kronkorken verschlossen, müssen Sie diesen nicht für die Rückgabe aufbewahren. Entsorgen Sie den Kronkorken im Gelben Sack oder der Gelben Tonne. Er besteht aus einem Verbund von Blech und Kunststoff und kann daher gut recycelt werden. Aus diesem Grund gehört der Kronkorken auch nicht in den Restmüll. 

Altglas: Muss der Deckel ab?

Für die Aufbereitung des Glases, das im Altglascontainer entsorgt wird, müssen Deckel und Verschlüsse nicht zwingend entfernt werden. Allerdings ist es im Sinne des Recyclings wünschenswert, Verschlüsse aus Plastik, Metall oder Korken im gelben Sack oder in der gelben Tonne zu entsorgen. Mehr zum Recycling von Altglas erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Müll

shopping-portal