t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenAktuelles

Wurst-Rückruf: Aldi und Rewe nimmt Wurst aus dem Verkauf | E.coli Bakterien


Auch bei Aldi und Rewe verkauft
E.coli: Hersteller ruft Sucuk wegen Gesundheitsgefahr zurück

Von t-online, lhe

Aktualisiert am 12.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück.Vergrößern des BildesRückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück. (Quelle: t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wegen einer möglichen Verunreinigung mit einem E.coli-Stamm wird Sucuk zurückgerufen. Die Rohwurst wird unter anderem bei Aldi und Rewe verkauft.

Sucuk ist längst nicht mehr nur ein exotisches Lebensmittel, das man aus Südosteuropa und der Türkei kennt. Heute ist sie auch in der mitteleuropäischen Küche angekommen und wird von vielen Supermärkten und Discountern verkauft.

Doch ein großer Hersteller ruft nun mehrere Chargen der Rohwurst zurück. Die Könecke Sp. z o.o. hat darüber informiert, dass bei den Produkten Yayla Sucuk in Scheiben und Yayla Sucuk in Stücken bei Routinekontrollen das Shiga-Toxin bildende E.coli-Bakterium (STEC) festgestellt wurde. Vom Verzehr der Wurst wird dringend abgeraten.

Diese Sucuk-Produkte werden zurückgerufen

Betroffen sind folgende Artikel:

  • Yayla Sucuk in Scheiben
    Inhalt: 200g
    Charge 10865984
    MHDs 14.01.2024, 23.02.2024 und 01.03.2024
  • Yayla Sucuk in ScheibenInhalt: 80g
    Charge 10865984
    MHD 09.02.2024
  • Yayla Sucuk am Stück
    Inhalt: 250g
    Charge 10855916
    MHD 09.03.2024

Die Wurst wird bei diversen deutschen Supermärkten und Discountern angeboten, unter anderem bei Aldi, Rewe und Penny. Wer von dem Rückruf betroffene Artikel gekauft hat, sollte diese entsorgen oder zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Was sind Shiga-Toxin bildende E.coli-Bakterien?

Shiga-Toxin-produzierende Escherichia coli (STEC) sind eine Gruppe von Bakterienstämmen der Gattung Escherichia coli. Das Shiga-Toxin ist eine Familie von giftigen Proteinen, die zu schweren Magen-Darm-Erkrankungen beim Menschen führen können.

Eine Infektion mit STEC kann zu verschiedenen Symptomen führen, darunter schwere Bauchschmerzen, Durchfall (oft blutig), Übelkeit, Erbrechen und manchmal Fieber. In einigen Fällen kann es zu Komplikationen wie dem hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS) kommen, das Nierenversagen verursachen kann.

Die Schwere der Infektion kann jedoch von Fall zu Fall variieren, und Menschen mit einem höheren Risiko, wie Kinder, ältere Menschen und Personen mit geschwächtem Immunsystem, können anfälliger für schwerwiegende Komplikationen sein. Im schlimmsten Fall kann eine Infektion tödlich ausgehen. Bei einem schwereren Verlauf sollte ein Arzt konsultiert werden. Im Normalfall heilt die Infektion von selbst aus.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website