Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Cordon bleu im Backofen: So gelingt es


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPanne bei der "Tagesschau"Symbolbild für einen TextIran baut Atomanlage heimlich umSymbolbild für einen TextBoeing 747: Besondere Geste von PilotenSymbolbild für einen TextKopftuchstreit: Schlappe für BerlinSymbolbild für einen TextEltern attackieren Markus SöderSymbolbild für einen TextBeliebte Serie wird neu aufgelegtSymbolbild für einen TextWird ein Flüchtlingskind Frankfurts OB?Symbolbild für einen TextTatort-Fotos: Nachwuchs-Richter kippt umSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin posiert oben ohneSymbolbild für einen TextSo verhindern Sie teure In-App-KäufeSymbolbild für einen TextBeyoncé kommt nach DeutschlandSymbolbild für einen Watson TeaserBayern-Transfer sorgt für SpottSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Cordon bleu im Backofen: So gelingt es

t-online, von Lena Kristin Wittland

Aktualisiert am 26.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Cordon bleu: Das Schnitzel der besonderen Art gelingt auch ohne Anbraten.
Cordon bleu: Das Schnitzel der besonderen Art gelingt auch ohne Anbraten. (Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das mit Käse und Schinken gefüllte Schnitzel wird traditionell in der Pfanne zubereitet. Wir zeigen, wie Sie das auch im Backofen sehr gut hinbekommen.

Das Wichtigste im Überblick


  • Klassisches Cordon bleu
  • Cordon Bleu anbraten
  • Garen im Backofen
  • Rezept für Cordon bleu im Backofen

Cordon bleu ist ein beliebter Klassiker. Das geklopfte Schnitzel schneiden Sie für die Zubereitung auf und füllen es mit Schinken und Käse. Nach dem Panieren sollten Sie es gut garen, sodass die Panade kross wird und der Käse schmilzt. Doch wie gelingt eine Zubereitung im Backofen?

Klassisches Cordon bleu

Grundlage für das klassische Cordon bleu ist genau wie beim Wiener Schnitzel Kalbfleisch. Doch auch Rezepte mit Hühner- oder Schweinefleisch überzeugen mit ihrem saftigen und aromatischen Geschmack. Wählen Sie das Fleisch, das Ihnen gut schmeckt. Wichtiger als die Tierart ist, dass es sich um ein hochwertiges Stück handelt.

Cordon Bleu anbraten

Bei der Zubereitung des Cordon bleu erfüllen Sie mit dem Anbraten zwei Voraussetzungen:

  • Eine krosse Panade: Zum einen ist ein scharfes Anbraten notwendig, damit Ihr Cordon bleu eine gute Kruste bekommt. Hierfür legen Sie es einige Minuten bei starker Hitze in die Pfanne und braten es von beiden Seiten goldbraun.
  • Der Garprozess: Das Braten ist natürlich auch für den Garprozess wichtig. Neben dem Fleisch wird hierbei auch der Käse geschmolzen, sodass das Gericht seinen typische Textur erhält.

Kochen lernen auf Reisen

Kochen ist in. Die Kochshows mit prominenten Vertretern ihrer Zunft wie Tim Mälzer und Alfons Schuhbeck sind Publikumshits. Und auch im Urlaub finden immer mehr Genießer Gefallen daran, sich von populären Sterneköchen Tipps und Tricks für die heimische Küche abzuschauen.
Die Zubereitung eines mehrgängigen Menüs steht im Mittelpunkt eines Intensivkurses in einer alten Villa in Ratzeburg am Küchensee. Spitzenkoch Christian Schulz vermittelt den Teilnehmern neben Tipps für die Zubereitung viele Tricks zur Planung und Organisation.
+8

Garen im Backofen

Während das scharfe Anbraten unverzichtbar ist, können Sie den Garprozess statt in der Pfanne auch im Backofen erledigen. Daher kommen die meisten Rezepte zwar nicht ganz ohne Pfanne aus, die Zeit des Anbratens verkürzt sich aber deutlich. Innerhalb von 4 bis 5 Minuten ist Ihr gefülltes Schnitzel perfekt gebräunt und kann in den Backofen wandern.

Rezept für Cordon bleu im Backofen

Zutaten:

  • 2 Stücke Hühnchenbrust mit je 150 g
  • 80 g aromatischer Käse (z.B. Raclette-Käse)
  • 2 Scheiben feiner Kochschinken
  • 1 Ei
  • 30 ml Milch
  • 60 Gramm Paniermehl
  • 30 Gramm Mehl
  • Butter zum Anbraten
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

  • Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor.
  • Schneiden Sie beide Fleischstücke in der Mitte auf.
  • Teilen Sie den Käse in zwei Portionen und wickeln Sie ihn jeweils in eine Schinkenscheibe ein.
  • Füllen Sie Käse und Schinken in die Hähnchenschnitzel und drücken Sie diese gut zu. Hierfür eignet sich ein Zahnstocher.
  • Wälzen Sie die Schnitzel erst in mit der Milch verquirltem Ei und danach in Mehl und Paniermehl.
  • Geben Sie die Butter in eine Pfanne, warten Sie, bis diese heiß ist. Braten Sie die Cordon bleus nun auf beiden Seiten etwa zwei bis drei Minuten an.
  • Geben Sie sie danach in eine Ofenform und lassen Sie sie im Ofen etwa 12 bis 15 Minuten garen.
  • Servieren Sie das Cordon bleu nun mit einer Zitronenscheibe.

Natürlich eignet sich der Backofen auch wunderbar, um ein bereits zubereitetes Cordon bleu erneut zu aufzuwärmen, warmzuhalten oder nachzugaren. Ein tiefgefrorenes Cordon bleu benötigt etwa 13 bis 15 Minuten bei 200 Grad im Backofen. Genauere Informationen finden Sie in der Regel auf der Verpackung des Tiefkühl-Produkts.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • www.wildeisen.ch: "Poulet-Cordon-bleu aus dem Ofen"
  • www.fleischglueck.de: "Das perfekte Cordon bleu"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Supermärkte senken Butterpreis deutlich
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website