Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Pilze >

Kleiner Waldchampignon: Vorkommen vom Waldchampignon

Wilder Verwandter  

Kleiner Waldchampignon: Vorkommen und Merkmale

23.08.2016, 10:33 Uhr | uc (CF)

Kleiner Waldchampignon: Vorkommen vom Waldchampignon. Der kleine Waldchampignon, hier mit einem großen Waldchampignon, ist ein schmackhafter Speisepilz. (Quelle: imago images/blickwinkel)

Der kleine Waldchampignon, hier mit einem großen Waldchampignon, ist ein schmackhafter Speisepilz. (Quelle: blickwinkel/imago images)

Der kleine Waldchampignon ist quasi der wilde Bruder der aus dem Supermarkt bekannten Kulturchampignons. Dabei handelt es sich um einen schmackhaften Speisepilz mit mild-nussigem Geschmack. Erfahren Sie hier mehr über die verbreitete Pilzart.

Waldchampignon größer als die Verwandten aus dem Supermarkt

Der Waldchampignon erinnert optisch an den braunen Kulturchampignon, ist aber für gewöhnlich deutlich größer. Sein Hut kann auf einen Durchmesser von bis zu zehn Zentimetern heranwachsen und ist mit faserigen Schüppchen bedeckt. Junge Pilze haben einen kugeligen Hut, der im Laufe der Zeit immer weiter abflacht. Ein junger Waldchampignon hat auf der Unterseite grau-rosafarbene Lamellen, die mit zunehmendem Alter eine braune Färbung annehmen.

Der Speisepilz kann einen bis zu acht Zentimeter langen, zylindrischen Stiel haben, der etwa ein bis zwei Zentimeter dick wird. Bei alten Pilzen ist er meist hohl und brüchig und hat eine grau-braune Farbe. Einen jungen Waldchampignon erkennen Sie an einem weißen bis rosafarbenen Stiel.

Waldchampignon in Deutschland weit verbreitet

Der Waldchampignon wächst in der Natur vom Spätsommer bis zum Herbst vor allem in Fichtenwäldern. Neben Fichtenstreu wählt der Speisepilz gern Standorte in der Nähe oder auch direkt auf Ameisenhaufen. Der Waldchampignon ist in Europa sehr verbreitet und kommt in Nordamerika und in Asien ebenfalls vor. Auch in Deutschland ist er häufig zu finden, im Flachland allerdings meist nur in Parks und Gärten. Der Pilz ist meist gesellig und wächst häufig in größeren Gruppen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal