• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Meeresfrüchte
  • Essbare Muscheln: Diese Sorten sind genießbar


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Demo eskaliert: Kritik an PolizeiSymbolbild für einen TextWen hohe Energiekosten besonders treffenSymbolbild für einen TextFormel 1? Klare Ansage von SchumacherSymbolbild für einen TextRentner bekommt enormen FinderlohnSymbolbild für einen TextWilde Schlägerei bei Landesliga-DerbySymbolbild für einen TextUS-Comedian stirbt mit 32 JahrenSymbolbild für einen TextSarah Connor begeistert im SommerlookSymbolbild für einen TextÖl-Gigant macht RekordgewinnSymbolbild für einen TextMann stirbt auf A10 – Kind gerettetSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextEinbrecher-Fuchs löst Polizeieinsatz ausSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderator schwärmte von Erotik-StarSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Essbare Muscheln: Diese Sorten sind genießbar

rk (CF)

Aktualisiert am 23.10.2014Lesedauer: 1 Min.
Verschiedene Muschel-Sorten auf dem Markt.
Jakobsmuschel, Austern, Miesmuschel und Venusmuschel: Diese vier sind die beliebtesten essbaren Muschelsorten. (Quelle: Rakonjac Srdjan/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mehr als 10.000 Muschelarten sind weltweit bekannt – darunter zahlreiche essbare Muscheln. Die Zubereitung von Muscheln ist bereits seit Jahrtausenden bekannt. Erfahren Sie hier mehr über die beliebtesten essbaren Muschelsorten.

Muscheln essen: Delikatessen aus heimischen Meeren

Essbare Muscheln kommen in Deutschland vornehmlich aus der Nordsee. Wenn Deutsche Muscheln essen, dann bevorzugt Miesmuscheln. Das Fleisch der blauschwarzen Muschel ist sehr aromatisch und hat eine leicht cremige Konsistenz. Miesmuscheln werden im deutschen Wattenmeer auf eigens dafür angelegten Muschelbänken gezüchtet. Es gibt aber auch natürliche Vorkommen in Nord- und Ostsee. Typische Zubereitung ist das Kochen in einem Sud aus Weißwein und Gemüse.

Zu den bekanntesten Vertretern der essbaren Muscheln gehören Austern. In Deutschland werden sie im Meer vor der Insel Sylt gezüchtet. Die nussig-salzigen Meeresfrüchte werden üblicherweise ungekocht verzehrt. Wer keine rohen Muscheln essen mag, kann Austern auch überbacken oder frittieren.


Internationale Küche: Speisen aus aller Welt

Internationale Küche: Couscous
Sushi ist angesagt, gesund und vielseitig.
+5

Essbare Muscheln mit imposantem Aussehen

Bei Jakobsmuscheln handelt es sich ebenfalls um essbare Muscheln. Die Muschel mit der typischen, dekorativen Schale enthält relativ festes Fleisch, das leicht süßlich und nussig schmeckt. Diese Muscheln essen Sie gekocht, gegrillt, frittiert oder gebraten. Wer mag, kann das Fleisch auch roh mit einem Spritzer Zitrone essen.

Venusmuscheln sind auch unter dem Namen Vongole oder Herzmuschel bekannt und vor allem in der italienischen Küche beliebt. Das leicht nussige Fleisch dieser Muscheln essen Sie meist in gedämpfter Form. Eines der bekanntesten Gerichte mit Venusmuscheln sind Spaghetti Vongole, ein italienischer Klassiker.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Gefrorenen Lachs braten: So wird er schön saftig
DeutschlandNordseeOstsee

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website