t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & Trinken

Sommerlicher Erdbeerkuchen vom Blech: So wird er lecker


Rezept: Klassischer Erdbeerkuchen vom Blech

t-online, tl

Aktualisiert am 04.06.2023Lesedauer: 2 Min.
Erdbeerkuchen vom Blech: Für Erdbeerfans ist er ein Genuss.Vergrößern des BildesErdbeerkuchen vom Blech: Für Erdbeerfans ist er ein Genuss. (Quelle: Kirchner-Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erdbeerkuchen vom Blech ist sehr beliebt. Und das Beste: Sie können ihn ganz leicht selbst zubereiten, denn kaum ein Kuchen ist so unkompliziert.

Manchmal muss es eben einfach ein Klassiker sein: Erdbeerkuchen vom Blech hat sich bewährt, schmeckt so gut wie jedem und ist im Handumdrehen gebacken. Mit unserem Rezept gelingt er auch Ihnen.

Einfach und köstlich: Erdbeerkuchen vom Blech

Für ein Backblech benötigen Sie folgende Zutaten:

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 150 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Milch

Für den Belag:

  • 250 g Quark
  • 5 EL Zucker
  • 300 ml Sahne
  • 1 kg Erdbeeren
  • 4 Blätter Gelatine (weiß)
  • 2 Pck. Tortenguss (rot)
  • Nach Belieben: 5 EL Mandelblättchen

Zubereitung des Teigs:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor.
  2. Vermischen Sie das Backpulver mit dem Mehl.
  3. Trennen Sie dann die Eier. Das Eigelb, die Butter sowie Zucker und Vanillezucker schlagen Sie in einer Rührschüssel schaumig. Rühren Sie anschließend die Milch sowie das Mehl und Backpulver unter.
  4. Anschließend schlagen Sie die Eiweiße steif und heben Sie sie vorsichtig unter. Streichen Sie die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  5. Backen Sie den Teig bis er goldgelb ist – das ist nach etwa 30 Minuten der Fall.
  6. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und lassen Sie ihn abkühlen.

Info: Die Erdbeeren, die Sie für einen Kuchen verwenden, sollten möglichst erntefrisch sein. Denn die Beeren verlieren an Geschmack, wenn Sie länger als einen Tag im Kühlschrank verbringen. Und auch der Vitamin-C-Gehalt nimmt dann ab.

Zubereitung des Belags:

  1. Weichen Sie die Gelatine in einem Topf mit kaltem Wasser ein und lösen Sie sie anschließend auf kleiner Flamme vollständig auf. Nehmen Sie die Gelatine vom Herd.
  2. Verrühren Sie den Quark mit drei Esslöffeln Zucker. Vermengen Sie ihn dann mit der Gelatine.
  3. Schlagen Sie nun die Sahne mit dem restlichen Zucker steif und verrühren Sie sie mit dem Quark. Streichen Sie die Mischung gleichmäßig auf den Kuchenboden.
  4. Waschen und trocknen Sie dann die Erdbeeren. Wenn Sie mögen, können Sie die Früchte in mundgerechte Stücke schneiden. Verteilen Sie die Beeren gleichmäßig auf dem Kuchen.
  5. Zum Schluss bereiten Sie den Tortenguss nach Packungsanleitung zu und geben ihn über den Erdbeerkuchen vom Blech. Lassen Sie ihn vor dem Servieren vollständig auskühlen.

Guten Appetit!

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website