Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Mangold-Risotto-Rezept: Cremiger Genuss

Reistopf mit frischer Note  

Mangold-Risotto-Rezept: Cremiger Genuss

23.04.2015, 12:40 Uhr | om (CF)

Mangold-Risotto-Rezept: Cremiger Genuss.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mangold bringt eine frische Note in Ihr Risotto: Einfaches Gericht zum Nachmachen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Aromatischer Gemüse-Tipp: Mangold lässt sich in der Küche sehr vielseitig verwenden. Probieren Sie doch einmal ein Mangold-Risotto – mit dem richtigen Rezept ist die Zubereitung kein Problem.

Italienischer Reistopf mit frischer Note: Mangold-Risotto

Wenn Sie Risotto mögen, dann versuchen Sie doch einmal diese Interpretation des italienischen Klassikers: Mangold-Risotto. Das Gemüse verleiht dem Reisgericht ein frisches Aroma. Für zwei Personen benötigen Sie laut einem Rezept des Zweiten Deutsche Fernsehens (ZDF) folgende Zutaten:

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 100 g Risotto-Reis
  • 100 ml Wein
  • 500 ml Gemüsefond
  • 120 g Mangold
  • Salz 
  • Pfeffer

So gelingt das Rezept für Risotto

Schälen Sie die Schalotte und den Knoblauch und würfeln Sie beides sehr fein. Erhitzen Sie nun einen Esslöffel Butter in einem Topf und dünsten Sie beides glasig. Geben Sie den Reis dazu und dünsten Sie ihn ebenfalls kurz an. Anschließend löschen Sie mit dem Wein ab und geben die Hälfte des Gemüsefonds dazu. Kochen Sie alles auf und lassen es laut Rezept etwa 20 Minuten lang bei schwacher Hitze garen. Überprüfen Sie dabei regelmäßig, ob noch Flüssigkeit vorhanden ist. Sobald diese aufgesogen ist, geben Sie nach und nach den restlichen Fond hinzu. Rühren Sie außerdem regelmäßig um.

Währenddessen bereiten Sie den Mangold vor: Waschen und putzen Sie ihn, vierteln Sie die Blätter längs und schneiden Sie sie quer in Streifen. Reiben Sie den Parmesan und geben Sie ihn gemeinsam mit dem Mangold und einem Esslöffel Butter zum Risotto. Nun lassen Sie das Ganze noch einmal fünf Minuten garen. Vor dem Servieren schmecken Sie das Mangold-Risotto nochmals mit Salz und Pfeffer ab. Guten Appetit!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal