Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Erbsenrisotto: Gesundes Gericht mit Pfiff

Vitaminreich  

Erbsenrisotto: Gesundes Gericht mit Pfiff

08.04.2015, 13:11 Uhr | tl (CF)

Erbsenrisotto: Gesundes Gericht mit Pfiff. Erbsenrisotto schmeckt nicht nur lecker sondern ist auch noch gesund. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Erbsenrisotto schmeckt nicht nur lecker sondern ist auch noch gesund. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Erbsen sind eine Bereicherung für viele Gerichte – auch im Erbsenrisotto können die leckeren grünen Kugeln punkten. In diesem Rezept erfahren Sie, wie Sie mit wenig Aufwand ein besonders leckeres Ergebnis auf den Tisch bringen.

Reis mit Erbsen und Schwarzwurzeln: Rezept-Zutaten

Dieses Risotto wird mit köstlichem Gemüse wie Erbsen und Schwarzwurzeln nicht nur geschmacklich aufgewertet: Mit einem hohen Anteil an Vitamin C und Beta-Carotin ist es auch noch besonders gesund.

Nach einem Rezept des Fitness-Magazins "Fit for Fun" benötigen Sie für zwei Personen folgenden Zutaten:

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Schwarzwurzeln
  • 150 g Risottoreis
  • 100 g Tiefkühlerbsen
  • 30 g Parmesan
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Sesamöl
  • Sojasoße
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Andünsten und Kochen: Erbsenrisotto in wenigen Schritten

Spülen Sie zunächst den Reis ab und stellen ihn beiseite. Jetzt werden die gewaschenen Schwarzwurzeln und die Zwiebeln geschält und in Stücke geschnitten. Geben Sie das Gemüse anschließend in einen Topf, in dem es in erhitztem Öl gedünstet wird – auch der Reis wird für einige Minute gemeinsam mit den anderen Zutaten gedünstet. Löschen Sie die Mischung mit 200 Milliliter der Gemüsebrühe ab und lassen Sie sie für etwa 25 Minuten auf niedriger Stufe köcheln.

Nach zehn Minuten dürfen sich auch die Erbsen zum Gemüsereis gesellen. Geben Sie nun schrittweise die restliche Brühe unter ständigem Rühren in den Topf. Das fertige Erbsenrisotto kann mit Sesamöl, Sojasoße und etwas Pfeffer abgeschmeckt und auf Tellern angerichtet werden. Etwa gehobelter Parmesan rundet das Gericht ab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal