Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Renekloden: Leckere grüne Pflaumen

Französisches Steinobst  

Renekloden: Leckere grüne Pflaumen

07.07.2015, 13:22 Uhr | hm (CF)

Renekloden: Leckere grüne Pflaumen. Die kurze Saison der Renekloden sollte man für köstliche Rezepte ausnutzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die kurze Saison der Renekloden sollte man für köstliche Rezepte ausnutzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Anblick von Renekloden ist vielleicht auf den ersten Blick ungewohnt. Grüne Pflaumen stehen jedoch ihren Artgenossen im Geschmack in nichts nach. Die Edelpflaume französischen Ursprungs begeistert durch ein besonders intensives Aroma. Sie eignet sich vor allem für die Zubereitung von Renekloden-Marmelade eignet.

Adelige Abstammung der Renekloden

Renekloden wurden schon um 1800 in Frankreich genossen. Ihre Zeitgenossen waren offensichtlich so begeistert von ihrem Geschmack, dass sie die Edelpflaume nach einer Ihrer Königinnen "Reine Claude" nannten. Grüne Pflaumen zeichnen sich durch ihr süßliches Aroma mit einer würzigen Nuance aus und sind aus diesem Grund ideal für die Weiterverarbeitung zu Kuchen, Konfitüren und Soßen geeignet.

Grüne Pflaumen: Kleine Sorte mit kurzer Saison

Die Bäume der Renekloden haben nur sehr kurz Saison – nämlich von Juli bis August – und nur recht kleine grüne Pflaumen bieten. Diese vermeintlichen Defizite werden jedoch mit ihrem aromatischen Geschmack wieder wettgemacht. Aus diesem Grund sollten Liebhaber der Edelpflaume in diesem Zeitraum die Augen offen halten.

Reife der grünen Früchte erkennen

Grüne Pflaumen sind bei vielen Sorten ein Indiz dafür, dass die Früchte noch nicht reif sind. Bei Renekloden sieht das anders aus. Doch woran lässt sich die Reife erkennen, wenn die reifen Früchte grün bleiben?

Zunächst einmal verströmen reife Renekloden einen angenehmen Duft. Auf äußeren Druck hin sollte die glänzende Schale zudem leicht nachgeben. Bei entsprechender Kühlung halten sich die Früchte eine Woche. Für längeren Genuss lassen sie sich entkernt gut einfrieren.

So bereiten Sie Renekloden-Marmelade zu

Wenn die Erwachsenen mal Lust auf etwas gehaltvollerer Konfitüre verspüren, ist dieses Rezept für Renekloden-Marmelade mit einem Schuss Rum sehr zu empfehlen. Die Aromen der grünen Pflaumen, Limette und Rum harmonieren ganz wunderbar in diesem Rezept.

Sie benötigen dafür die folgendenen Zutaten:

  • 500 g Renekloden (grüne Pflaumen)
  • 500 g Gelierzucker (1:1)
  • 50 ml weißer Rum
  • Saft von einer halben Limette

(Quelle: lecker.de)

Zu Beginn werden die Renekloden gewaschen, entkernt und gewürfelt. Geben Sie die Pflaumenstücke in einen Topf mit dem Gelierzucker und dem Limettensaft und mischen Sie die Zutaten. Nun geht es auf den Herd, wo der Inhalt aufkochen und etwa drei Minuten sieden sollte. Jetzt darf sich der würzige Rum dazugesellen und noch einmal kurz mit aufkochen. Füllen Sie die fertige Renekloden-Marmelade in vier Marmeladengläser mit Schraubverschluss und stellen Sie sie für etwa fünf Minuten auf den Kopf. Danach können Sie die ausgefallene Marmelade genießen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit 200GB Datenvolumen
der Homespot von congstar
Anzeige
iPhone XR für nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal