• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Wein: Deutsche trinken lieber Weißwein als Rotwein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild für einen TextSturm in Sydney: Frachtschiff gestrandetSymbolbild für einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Diesen Wein trinkt Deutschland am liebsten

dpa, Wolf von Dewitz

Aktualisiert am 20.07.2019Lesedauer: 2 Min.
Trendwechsel beim Weinkauf: Die Deutschen haben ihren Geschmack geändert.
Trendwechsel beim Weinkauf: Die Deutschen haben ihren Geschmack geändert. (Quelle: Manfred Segerer/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Beim Wein herrschte in Deutschland große Einigkeit: Fast zwei Jahrzehnte lang war unser Favorit derselbe. Nun gibt es einen neuen Trend. Das hat mit unserer veränderten Ernährung zu tun – aber nicht nur.

Riesling statt Rioja: Erstmals seit fast zwei Jahrzehnten haben die Menschen in Deutschland mehr Weißwein als Rotwein getrunken. 46 Prozent der im vergangenen Jahr eingekauften Weine seien Weißweine und 44 Prozent Rotweine gewesen. Das teilt das Deutsche Weininstitut (DWI).

2017 hatten Rotweine mit 46 zu 45 Prozent noch knapp die Oberhand in der Statistik gehabt. Zuletzt waren Weißweine 1999 höher in der Gunst der deutschen Konsumenten gewesen als Rotweine. Es geht um alle in Deutschland konsumierten Weine, die Daten kommen vom Marktforschungsunternehmen GfK.

Damit setzt sich ein Trend fort, der im vergangenen Jahrzehnt begann. 2007 hatten die Rotweine noch 52 Prozent des Weinkonsums in Deutschland ausgemacht und damit einen Höchststand erreicht. Danach ging es abwärts – und Weißweine gewannen an Boden in der Verbrauchergunst.

Leichte Küche, leichte Weine

Weinexperte Ernst Büscher: Neue Ernährungs-Trends haben sich auch auf unsere Wein-Vorlieben ausgewirkt.
Weinexperte Ernst Büscher: Neue Ernährungs-Trends haben sich auch auf unsere Wein-Vorlieben ausgewirkt. (Quelle: www.deutscheweine.de/dpa-tmn/dpa-tmn-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Drei Menschen in Kopenhagener Einkaufszentrum erschossen
Sicherheits- und Rettungskräfte erreichen den Tatort in Kopenhagen: In einem Einkaufszentrum in der dänischen Hauptstadt sind Schüsse gefallen.


Das DWI begründet die Entwicklung mit dem Trend zu einer bewussteren Ernährung. "Die Verbraucher setzen mehr auf eine leichte Küche, und da passt Weißwein nun mal besser zu", sagt DWI-Sprecher Ernst Büscher. Weißwein habe im Schnitt etwas weniger Alkohol. "Die Verbraucher achten seit einigen Jahren mehr auf den Alkoholgehalt."

Bei Hitze lieber weiß als rot

Ein weiterer Grund für den höheren Weißweinkonsum: Der zeitweise sehr heiße Sommer – Weiß trinken viele Verbraucher bei Hitze lieber als Rot. Der Anteil von Rosé stieg beim Weinkonsum 2018 leicht von 9 auf 10 Prozent – auch hierfür war ein Grund der Sommer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website