Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Homann ruft Feinkostsalate von Pfennigs und Hopf zurück

Falsche Etikettierung  

Homann ruft Feinkostsalate von Pfennigs und Hopf zurück

13.09.2019, 15:44 Uhr | cch, t-online.de

Fischfilet Fischfilet PUBLICATIONxINxGERxSUIxONLY 1033000572 (Quelle: imago)
Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Homann Feinkost macht auf den Rückruf mehrerer Salate von zwei seiner Marken aufmerksam. Grund ist eine fehlende Kennzeichnung mancher Inhaltsstoffe.

Die Unternehmen Pfennigs Feinkost und Thüringer Fischfeinkost Gebrüder Hopf rufen verschiedene Feinkostsalate zurück. Sie könnten für Allergiker problematisch werden. Wegen eines Etikettierungsfehlers fehle auf der Verpackung der Produkte der Hinweis, dass Ei und Senf und in einem Produkt auch Spuren von Sellerie enthalten sind. Das geht aus Pressemeldungen der Unternehmen hervor.

Rückruf Feinkostsalate: Diese Produkte sind betroffen

Vom Rückruf sind folgende Produkte und Mindesthaltbarkeitsdaten betroffen:

Pfennigs Feinkost:

  • Pfennigs Puszta Salat (200g): Mindesthaltbarkeitsdatum 20.09.2019 bis 14.10.2019 (in diesem Salat sind auch Spuren von Sellerie enthalten)
  • Pfennigs Geflügelsalat Fruchtig (6x200g): Mindesthaltbarkeitsdatum 25.09.2019 bis 15.10.2019

Hopf Feinkost:

  • Hopf Eiersalat (200g): Mindesthaltbarkeitsdatum 26.09.2019 bis 14.10.2019
  • Hopf Geflügelsalat Fruchtig (6x200g): Mindesthaltbarkeitsdatum 26.09.2019 bis 15.10.2019

Menschen, die auf einen der Inhaltsstoffe allergisch sind, sollten die genannten Salate nicht essen. Der Verzehr könnte im schlimmsten Falle zu einem anaphylaktischen Schock führen. Erste Anzeichen sind etwa ein Brennen auf der Zunge, Hitzegefühl, Juckreiz, Rötungen und Quaddeln.


Allergiker können Salate zurückbringen

Kunde können die vom Rückruf betroffenen Produkte in die Verkaufsstelle zurückbringen. Dort wird der Verkaufspreis erstattet. Weitere Salatsorten der beiden Firmen sind laut den Pressemitteilungen nicht vom Rückruf betroffen.

Nicht-Allergiker können die Salate bedenkenlos verzehren.

Die Marken Pfennigs und Hopf gehören seit 2009 zu Homann.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal