HomeLebenEssen & Trinken

Ohne Sahne: Mineralwasser macht Kräuterquark und Dessert cremig


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHurrikan "Ian": Evakuierungen in FloridaSymbolbild für einen TextLuxusjacht von Oligarch versteigertSymbolbild für einen TextBericht: Sniper "Wali" in der UkraineSymbolbild für einen TextExplosion auf Marktplatz: Ursache unklarSymbolbild für einen TextNL: Bundesliga-Stars steigen abSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": DSDS-Star dabei?Symbolbild für einen TextTransferpanne um Bayern-LeihgabeSymbolbild für einen TextFußball-Nationaltrainer suspendiertSymbolbild für einen TextKlitschko-Ex über Trennung von TochterSymbolbild für einen TextGwyneth Paltrow teilt Nacktfoto zum 50.Symbolbild für einen TextFrau angefahren und mitgeschliffenSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan von Queen zurechtgewiesenSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Mineralwasser macht Kräuterquark und Dessert cremig

Von dpa
Aktualisiert am 08.04.2020Lesedauer: 1 Min.
Sprudelwasser macht nicht nur Pfannkuchen luftiger - das funktioniert auch bei Dessert oder Quark.
Sprudelwasser macht nicht nur Pfannkuchen luftiger - das funktioniert auch bei Dessert oder Quark. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bonn (dpa/tmn) - Sprudelwasser im Teig macht nicht nur Eier- oder Pfannkuchen luftiger und lässt sie besser aufgehen. Der Trick mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser funktioniert auch bei Dessert oder Quark.

Beides wird so auch ohne Sahne cremig-zart, erklärt die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM). Wer etwa einen Gemüse-Kräuterquark für die Pellkartoffeln anrührt, sollte auf 600 g Magerquark 6 Esslöffel in die Masse rühren.

Der Zusammenschluss der Mineralbrunnen- und Heilwasser-Betriebe empfiehlt für die Zubereitung von Waffeln oder einer Mousse allerdings nur leicht mineralisiertes Mineralwasser, da so der Eigengeschmack der Süßspeise erhalten bleibt.

Auch Suppen, Saucen oder Dips würden mit dem Fettspar-Trick ganz ohne Schmand oder Crème fraîche schön cremig, wenn man sie mit Mineralwasser zubereitet. Salatdressings funktionierten ebenfalls mit deutlich weniger Öl, wenn sie mit Mineralwasser verlängert werden.

Wer Fisch oder Fleisch lediglich in Mineralwasser gart, könne sich das Fett sogar ganz sparen. Dazu einfach sprudelndes Mineralwasser in einer heißen beschichteten Pfanne kurz aufschäumen lassen. Anschließend Fleisch oder Fisch hinzugeben und goldbraun garen. Ist die Flüssigkeit verdampft, esslöffelweise weiteres Mineralwasser hinzugeben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Rewe ruft Würstchen zurück
Von Lara Kauffmann
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website