Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Roastbeef-Sandwich: So wird das Grillfleisch besonders saftig | Rezept


Für den Grill oder die Pfanne  

Roastbeef-Sandwich: So wird das Fleisch besonders saftig

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

21.06.2020, 09:14 Uhr
Roastbeef-Sandwich: So wird das Grillfleisch besonders saftig | Rezept. Roastbeef-Sandwich: Es ist ganz einfach in der Zubereitung. (Quelle: t-online.de/

Roastbeef-Sandwich: Es ist ganz einfach in der Zubereitung. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online.de)

Ein zartes Stück Roastbeef darf im Sommer nicht fehlen. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben sich für t-online.de ein Rezept ausgedacht, mit dem das Fleisch perfekt wird.

Wir lieben es am Grill zu stehen, also genauer gesagt steht Christian bei uns am Grill. Gern probieren wir hier auch größere und aufwendigere Sachen aus, aber gerade an Werktagen auch gerne mal schnelle Rezepte. Wie dieses völlig unkomplizierte Roastbeef-Sandwich.





Zutaten: Roastbeef-Sandwich

Für zwei Personen benötigen Sie:

  • 300 g Roastbeef (oder etwas mehr, je nach gewünschter Fleischmenge)
  • 2 Sandwichbrötchen
  • 2 handvoll Salat
  • Barbecue Sauce
  • eingelegte Paprika

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Zubereitung:

  1. Waschen Sie zuerst das Fleisch und tupfen Sie es mit einem Küchentuch trocken.
  2. Dann können Sie das Fleisch – je nach Belieben und Wetterlage – von allen vier Seiten kurz richtig scharf anbraten oder grillen. Jede Seite sollte für etwa 90 Sekunden auf den Grill oder in der Pfanne braten.
  3. Senken Sie danach entweder deutlich die Hitze oder wechseln Sie in den indirekten Bereich des Grills und lassen Sie das Fleisch dort weiter brutzeln. Idealerweise soll es eine Kerntemperatur von 56 Grad bekommen, hier hilft ein Grillthermometer.
  4. Schneiden Sie in der Zeit die Brötchen der Länge nach auf und toasten Sie die weiche Seite kurz auf dem Grill etwas an.
  5. Lassen Sie das fertige Fleisch kurz auf einem Teller ruhen und belegen Sie das Brötchen so lange mit Soße, Salat und eingelegten Paprikascheiben.
  6. Schneiden Sie zum Schluss das Fleisch in Scheiben und geben Sie es darauf.


Geheimtipp:
Natürlich können Sie sich Ihr persönliches Sandwich noch ein bisschen anpassen, indem Sie zum Beispiel ein Laugensandwich nehmen oder eine spezielle Soße. Auch weitere Zutaten wie gegrilltes Gemüse passen super dazu – und die Paprika können Sie vorher grillen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal